Peinlichkeiten in der Oscar-Nacht 1989: Wenn Schneewittchen mit Prince Charming…

Die Oscar-Verleihung ist für viele Cineasten eines der Großereignisse des Jahres: Elegant, hochwertig, ja fast steril präsentiert sich die große Gala-Veranstaltung, bei der amerikanische und internationale Filme und Schauspieler ausgezeichnet werden. Dass dies nicht immer so war, zeigt der kleine Zusammenschnitt der Oscar-Shownummer aus dem Jahre 1989 von The Hollywood Reporter. Ein dümmlich wirkendes Schneewittchen, das mit Rob Lowe als Prince Charming, der zu diesem Zeitpunkt schwer angeschlagen von einem Sexvideo-Skandal war, um die Wette singt… aber seht selbst:

Nicht nur Disney ist aufgrund der unerlaubten Nutzung von Schneewittchen der Kragen geplatzt: Hochkarätige Filmemacher wie Billy Wilder und Paul Newman haben sich in einem offenen Brief die kitschig-blöde Shownummer als „embarrassment to both the Academy and the entire motion picture industry“ bezeichnet. Zu Recht!

Zum Glück wissen wir ja spätestens seit unserem lieben Hugh Jackman wieder, dass man auch einen guten, unterhaltsamen Showblock bei der Oscar-Verleihung präsentieren kann. Und weil der einfach 2009 verdammt gut war, gibt’s den Auftritt als Erholung von der peinlichen Schneewittchen-Show hinterher.

In diesem Sinne: Viel Spaß euch morgen bei den Oscars 2013! ProSieben überträgt wie jedes Jahr die komplette Verleihung ab 1:30 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s