D23 Expo 2015: Erstes Poster und Details zur Realverfilmung von Disneys „Das Dschungelbuch“

Eines der am nächsten anstehenden Disney-Realverfilmungen aus dem Hause Disney ist der Klassiker „Das Dschungelbuch. Daher lag es auf der Hand, mehr Infos auf der D23 Expo zu veröffentlichen. Regisseur Jon Favreau („Iron Man“) hat auf der Disney-Messe über sein Film gesprochen und ein erstes Poster gezeigt:

d23-expo-disney-dschungelbuch-poster

Eigentlich hätte es bereits in diesem Oktober Premiere geben sollen – jedoch wurde der Film um sechs Monate auf Frühjahr 2016 verschoben. Vielleicht hat das der Filmproduktion gut getan, denn mag man den Zuschauerreaktionen auf der Studiopräsentation glauben, könnte da ein großartiger Film auf uns zukommen. Laut Disney handelt es sich wohl um einen der technisch anspruchsvollsten Filmproduktionen überhaupt. Das liegt durchaus in der Hand, verspricht der Film die CGI-Umsetzung beliebter Charaktere wie Balu, Baghira und Co. Auch der Prozess von Disneys „Das Dschungelbuch“ klingt einzigartig: Erst wurde der Film komplett animiert, dann mit echten Schauspielern gedreht, um danach zu einem Film zu verschmelzen.

Auch der Cast ist durch und durch exzellent: Newcomer Neel Sethi spielt den Jungen Mowgli, der von Bill Murray („Ghostbusters“, „St. Vincent“) als Balu und Ben Kingsley („Gandhi“, „Iron Man 3“) als Baghira durch sein Leben im Dschungel begleitet wird. Lupita Nyong’o („12 Years a Slave“) spielt Mowglis Wolfsmutter Raksha, während Christopher Walken („Pulp Fiction“, „Seven Psychos“) als King Louie den Dschungel mit seiner Affenbande unsicher macht. Auch die Riege der Bösewichte ist mit Scarlett Johansson („Avengers“, „Lucy“) als Schlange Kaa und Idris Elba („Luther“) als Tiger Shir Khan spannend besetzt.

Was bislang eine absolute Premiere bei der Präsentation der Walt Disney Studios gewesen ist: Der Saal gab den ersten Szenen mit Bill Murrays „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ euphorische Standing Ovations. Ich war bislang ein wenig skeptisch, nicht zuletzt aufgrund der CGI-Umsetzung der Charaktere. Aber offensichtlich könnte „Das Dschungelbuch“ wirklich ein Meilenstein sein. Wann wir dann vielleicht in Standing Ovations aufbrechen können? Am 14. April 2016 ist es dann in Kinos deutschlandweit soweit – und bei aller Liebe der Deutschen zu Disneys „Das Dschungelbuch“ könnte der Film hier ein großer Erfolg werden.

Update: Videoimpressionen zur Präsentation zu Disneys „Das Dschungelbuch“ auf der D23 Expo

Bilder: Disney/Image Group LA

3 Gedanken zu „D23 Expo 2015: Erstes Poster und Details zur Realverfilmung von Disneys „Das Dschungelbuch“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.