Disneyland Paris: Beste Attraktionen für euren Besuch | Tipps

Was sind die besten Attraktionen in Disneyland Paris? Diese Frage stellen sich sicherlich viele Besucher, vor allem kurz vor einer Reise nach Paris. Schließlich hat Disneyland Paris als einer der größten Freizeitpark Europas viel zu bieten. Da ist es mehr als gut, wenn ihr euch bei der Reiseplanung vorab Gedanken macht, welche Disney Attraktionen ihr unbedingt erleben wollt – ganz besonders als Erstbesucher. In diesem kleinen Reiseführer zeige ich euch die Top-Attraktionen, die ihr sowohl im Disneyland Paris als auch im Walt Disney Studios Park nicht verpassen dürft. Ihr bekommt auch aber für jede Top-Attraktionen wichtige Tipps, die euch in eurer Reiseplanung helfen.

Beste Attraktionen in einem der besten Themenparks. Disneyland Paris hat unglaublich viel für jung und alt zu bieten. Eine große Attraktion ist natürlich auch Disneyland Paris an sich. Alleine schon die unglaublich detailreichen Thematisierungen und die tolle Atmosphäre machen Disneyland Paris zu einem der schönsten Themenparks weltweit. Alleine nur um durch den Themenpark zu spazieren, ist etwas, wofür ihr euch auch unbedingt Zeit nehmen solltet. Aber natürlich besucht ihr auch Disneyland Paris um die berühmten Weltklasse-Attraktionen zu fahren. Ich habe für euch daher die besten Attraktionen in Disneyland Paris zusammengestellt, die ihr unbedingt erleben müsst. Ganz besonders, wenn ihr nicht allzu viel Zeit habt.

Peter Pan’s Flight in Disneyland Paris

Einmal über die Dächer Londons nach Nimmerland fliegen: Peter Pan’s Flight macht es möglich! In dieser außergewöhnlichen Themenfahrt nehmt ihr zu maximal vier Personen in kleinen fliegenden Schiffen Platz. Der Clou? Die Schienen des Wagens verlaufen an der Decke. Deswegen hat man die perfekte Illusion, dass man über das Geschehen hinweg fliegt. Ihr erlebt dabei die Geschichte von Peter Pan, die mit vielen Animatronics und zahlreichen Effekten mehr als kreativ umgesetzt worden ist. Dabei sind das nächtliche London, die Insel Nimmerland, ihre Wasserfälle, aber auch das große Piratenschiff. Gerade für Familien und Kinder ist Peter Pan’s Flight in Disneyland Paris ein Muss.

💡 Tipp: Am besten Peter Pan’s Flight gleich morgens in den Extra Magic Hours fahren, da sich hier oft schnell Wartezeiten von mindestens 45 Minuten entwickeln.

Ratatouille – The Adventure im Walt Disney Studios Park

Eine der neuesten Disney Attraktionen in Disneyland Paris ist Ratatouille – The Adventure. Bewaffnet mit 3D-Brillen erlebt ihr Remy, Linguini und die Erlebnisse in der Küche des Restaurants Gusteau auf eine völlig neue Weise. Hier hat Disney große IMAX-Leinwände wunderbar mit echten Sets verbunden. So fühlen wir uns wir, als wären wir so groß wie die Ratte Remy. Mit ganz vielen kreativen Effekten wie Gerüche, Wasser und Wärme wird die 3D-Themenfahrt rund um den berühmten Disney/Pixar-Film zu einem echten Erlebnis. Und das spricht wirklich alle Sinne an. Mag sein, dass die Themenfahrt hier und da noch etwas mehr Bewegung vertragen könnte. So haben wir allerdings eine wirklich tolle und einzigartige Familien-Attraktion, die wirklich Spaß macht. Und man auch immer und immer wieder erleben möchte.

💡 Tipp: Nutzt bei Ratatouille – The Adventure die Single Rider Line, falls es euch nichts ausmacht, wenn eure Gruppe ggf. in getrennten Wägen sitzt. So wartet ihr bei dieser Disney Themenfahrt am Kürzesten.

Star Tours: The Adventures Continue in Disneyland Paris

Bei Star Tours: The Adventures Continue handelt es sich um einen ziemlich toll gemachten Flugsimulator, der euch in die Welt von Star Wars entführt. Ihr erlebt in der Warteschlange nicht nur C-3PO und R2-D2, sondern werdet direkt in den Retro-Charme dieser Weltraum-Attraktion gezogen. Dabei hat Star Tours ein extrem hohes Wiederholungspotenzial. Durch ein cleveres Zufallsprinzip der vielen einzelnen Missionen habt ihr bei jeder Fahrt ein komplett neues Erlebnis. So fahrt ihr das eine Mal ein Podracer-Rennen, beim nächsten Mal besucht ihr den Eisplanet Hoth. Alles ist möglich bei Star Tours – und vor allem werden auch alle Star Wars Film-Trilogien beachtet. Nicht nur für Star Wars Fans spannend, sondern für alle, die abenteuerliche Erlebnisse in fremden Welten lieben.

💡 Tipp: Fahrt Star Tours: The Adventures Continue am Besten entweder in der ersten oder letzten Stunde, da hier die Wartezeiten oftmals bei 0-20 Minuten liegen.

Crush’s Coaster im Walt Disney Studios Park

Bei Crush’s Coaster freuen sich vor allem die Achterbahn-Fans. Denn in der Indoor-Achterbahn zum Disney/Pixar Film Findet Nemo geht es ganz schön zur Sache. Lasst euch nicht von dem familienfreundlichen Thema beirren, denn der Spinning Coaster hat es ganz schön in sich. Ihr bekommt scharfe Kurven und knackige Drops – und ebenfalls noch ein ziemlich schön gemachten Themenfahrt-Teil zu Beginn. Tatsächlich ist die Disney Attraktion die Attraktion, die ich am Seltensten fahre. Das liegt vor allem an der geringen Kapazität. Deswegen gehört die Wartezeit von Crush’s Coaster auch jeden Tag zu längsten in Disneyland Paris. Aber auch, weil Crush’s Coaster weltweit einzigartig ist und aufgrund der sich drehenden Achterbahnwägen einfach unglaublich Spaß macht!

💡 Tipp: Crush’s Coaster direkt zur Eröffnung des Walt Disney Studios Parks in der Extra Magic Hour erleben – danach bleiben die Wartezeiten bis zur Schließung sehr hoch.

Hyperspace Mountain in Disneyland Paris

Mit Abschuss in eine weit entfernte Galaxie! Hyperspace Mountain ist eine Indoor-Looping-Achterbahn mit zahlreichen Licht- und Sound-Effekten. Zu Beginn werdet ihr zum Start direkt beschleunigt und geratet mitten in eine große Sternenzerstörer-Schlacht. Die Dunkel-Achterbahn dreht euch gleich zweimal auf den Kopf und ist für Disney Verhältnisse ziemlich intensiv. Zugegeben: Die Schulterbügel der neuen Achterbahnwägen sind ganz schon eng, aber dafür auch sicher. Und auch wenn Hyperspace Mountain nicht ganz mit den vorherigen Versionen mithalten kann, bleibt die Achterbahn für Thrill-Fans einer der besten Attraktionen in Disneyland Paris.

💡 Tipp: Hyperspace Mountain fahrt ihr mit der kürzesten Wartezeit in der Extra Magic Hour zur Parköffnung oder in der letzten Stunde. Die Single Rider Line lohnt sich hier tatsächlich nur bedingt, da ihr oft genauso lang warten müsst wie in der regulären Warteschlange.

it’s a small world in Disneyland Paris

In it’s a small world macht ihr eine Weltreise der besonderen Art. Mit einem Boot fahrt ihr durch die gesamten Kontinente der Welt und seht die Kinder dieser Erde. Alle happy und ein Lied auf den Lippen, das euch nicht mehr loslassen wird. Gerade für Kinder und Familien ist diese besondere Themen-Bootsfahrt ein besonderes Muss, weil hier Disney nicht nur einmal mehr die große Liebe zum Detail beweist. Auch die Botschaft von it’s a small world ist absolut wunderschön: Wir alle leben auf einer Welt, unter einer Sonne und sind doch eigentlich alle gleich. Tolle Animatronics, wunderschöne Sets und Lichter machen it’s a small world zu einem wahren Disney Klassiker. Das dürft ihr nicht verpassen!

💡 Tipp: Fragt bei It’s a Small World den Cast Member, ob ihr in der ersten Reihe des Bootes fahren dürft. Hier habt ihr den besten Blick auf die wundervolle Szenerie. Mit etwas Glück wird euer Wunsch beachtet. (Hinweis: Aktuell ist it’s a small world aufgrund einer großen Renovierung geschlossen)

Pirates of the Caribbean in Disneyland Paris

Die aufwändige Boots-Themenfahrt Pirates of the Caribbean entführt euch in die Welt der Piraten. Seit 1967 begeistert der Dark Ride die Besucher in den Disneylands weltweit. Dabei ist die Version in Disneyland Paris die mit Abstand beste und aufwändigste Version weltweit (wenn man mal Shanghai außer acht lässt). Ihr fahrt durch großartige Sets, darunter eine riesige Piratenschlacht und ein visuell großartiges karibisches Dorf. Die weltbesten Animatronics – darunter auch Captain Jack Sparrow – und unfassbar viele Details lassen euch direkt in die Welt von Fluch der Karibik eintauchen. Ich kann euch sagen: Diese Attraktion sucht weltweit ihres Gleichen. Das wollt ihr mit Sicherheit sogar mehrmals erleben. Ein Disney Highlights, das ihr in Disneyland Paris unbedingt machen müsst!

💡 Tipp: Lasst Pirates of the Caribbean in den Mittagsstunden eher „links liegen“ und erlebt die Themenfahrt entweder zur Parköffnung oder ab 19 Uhr. Hier sind 5-10 Minuten Wartezeit keine Seltenheit. Und mit etwas Glück dürft ihr vielleicht sogar sitzen bleiben.

Phantom Manor in Disneyland Paris

Disney und düstere Momente, geht das? Und wie! In Phantom Manor. Die Geisterhaus-Themenfahrt ist ein Spin-off des berühmten Klassikers Haunted Mansion, den ihr auch in den amerikanischen Disney Parks erleben könnt. Dabei ist Phantom Manor keine klassische Geisterbahn, das würde der Qualität der Disney Attraktion nicht gerecht werden. Ihr fahrt durch das Ravenswood Anwesen und erlebt schaurig-schöne Sets, einmalige Effekte und besondere Animatronics. Keine Sorge: Phantom Manor verzichtet auf Schreckeffekte. Dafür gibt es unglaublich viel fürs Auge – und die Atmosphäre ist wirklich unschlagbar. Deswegen ist Phantom Manor ein absolutes Muss in Disneyland Paris und gehört dort zu den besten Attraktionen.
Ihr wollt mehr über die Ursprünge von Phantom Manor erfahren? Dann hört doch in die Haunted Mansion Podcast-Episode von meinem Disney Podcast Feenstaub & Mauseohren rein, da erfahrt ihr viel über die Entstehung.

💡 Tipp: Richtig atmosphärisch wird Phantom Manor in den Abendstunden. Ab 17-18 Uhr leert sich langsam der Bereich und ihr könnt mit kurzen Wartezeiten rechnen.

The Twilight Zone Tower of Terror im Walt Disney Studios Park

Traut ihr euch? The Twilight Zone Tower of Terror ist zwar eine der aufregendsten, aber auch besten Disney Attraktionen weltweit. Gerade hinsichtlich Storytelling und Thematisierung hat hier Disney wirklich alles gegeben. Ihr betretet das verlassene Hollywood Tower Hotel und seine Bibliothek in einer stürmischen Nacht. Hautnah erlebt ihr die Geschichte der verschwundenen Gäste und geht den mysteriösen Ereignissen auf den Grund. Ihr erlebt einen echten Aufzug (natürlich mit Gurten ;)), der nicht nur einzigartige Effekte hat. Er sorgt auch für den Thrill und den „freien“ Fall. Der Tower of Terror ist absolute Spitzenklasse und solltet ihr als eine der besten Attraktionen in Disneyland Paris und auch weltweit nicht verpassen!
Falls ihr mehr über diese einmalige Disney Attraktion erleben möchtet, empfehle ich euch auch die Podcast-Episode zu Tower of Terror. Hier erzähle ich euch spannende Geheimnisse und Hintergründe rund um eine der besten Attraktionen, die Disney je kreiert hat.

💡 Tipp: The Twilight Zone Tower of Terror hat drei verschiedene Aufzugschächte mit drei verschiedenen Versionen. Versucht, alle drei Versionen zu erleben, um die Geheimnisse von Tower of Terror vollständig zu erkunden. Solltet ihr auf viele Fall-Momente stehen, ist der linke Schacht mit der Geschichte „The Malevolent Machine“ genau das Richtige für euch.

Big Thunder Mountain Railroad in Disneyland Paris

This is the wildest ride in the wilderness! Die vielleicht beste Attraktion in Disneyland Paris ist die Minen-Achterbahn Big Thunder Mountain Railroad. Mit einem führerlosen Minenzug brettet ihr durch Tunnel, Höhlen und wundervoll gestaltete Canyon-Landschaften mit zahlreichen Details. Kaum eine Achterbahn ist schöner und aufwändiger gestaltet, denn diese Bahn will mit ihren Überraschungen einfach entdeckt werden. Das Beste: Die Attraktion ist perfekt geeignet für die ganze Familie, da der Intensitätsgrad wirklich moderat ist. Knackig genug, um Teenager und Erwachsene zu begeistern. Zahm genug, damit auch kleinere Kinder ihren Spaß haben können. Und die Version in Disneyland Paris ist weltweit die Beste von Big Thunder Mountain Railroad. Für mich ist mindestens eine Fahrt bei jedem Disneyland Besuch ein absolutes Muss – und gehört zu meinen absoluten Lieblingsattraktionen in Disneyland Paris!

💡 Tipp: In den Extra Magic Hours könnt ihr mit den kürzesten Wartezeiten bei Big Thunder Mountain unter 20 Minuten rechnen. In den letzten drei Reihen bekommt ihr zudem einige Airtime-Momente und erlebt die Fahrt mit einem Extra-Thrill.


Ihr seht: Es gibt wirklich einige Highlights in Disneyland Paris, die definitiv den Titel „Beste Attraktion“ verdient haben. Natürlich gibt es noch viel mehr, was ihr in Disneyland erleben könnt. Es gibt noch ein paar wunderschöne Themenfahrten in Fantasyland, die euch ans Herz lege, wenn ihr etwas mehr Zeit haben solltet. Mindestens 80% dieser Attraktionen solltet ihr mit guter Planung an einem Besuchstag schaffen. Aber denkt dran: Nehmt euch auch Zeit, um die Atmosphäre und wunderschöne Szenerie von Disneyland Paris zu genießen.

Mehr zu Disneyland Paris und den Disney Parks

Frage an euch: Welche Attraktionen in Disneyland Paris gehören für euch zu den Besten? Sagt es mir doch in den Kommentaren, ich freue mich auf eure Antworten. Ich habe für euch auch die besten Tipps und Tricks für eure Disneyland Paris Reise zusammengestellt, damit ihr in Paris den besten Aufenthalt überhaupt habt.

Für die perfekte musikalische Einstimmung auf eure Disneyland Paris Reise hört doch auch in meine Disneyland Paris Reise-Playlist auf Spotify rein. Auf meinem Disney Blog findet ihr zudem weitere tolle Disney Playlists für jede Stimmung. Selbst, wenn ihr nicht so schnell nach Disneyland Paris solltet.

Wenn ihr Lust auf weitere Disney News und Inhalte habt, schaut doch gerne auf meinen Social Media Kanälen von Spinatmädchen – Der Disney Blog vorbei: Instagram | Twitter | Facebook

Lust auf Disney auf euren Ohren unterwegs oder zuhause? ✨ Dann hört doch auch in meinen deutschen Disney Podcast „Feenstaub & Mauseohren“ rein: Spotify | Apple Podcasts

Bilder: Disney

2 Gedanken zu „Disneyland Paris: Beste Attraktionen für euren Besuch | Tipps

Kommentar verfassen