„Cars 3: Evolution“: Das sind die deutschen Synchronsprecher

Dieses Jahr beschert uns Disney-Pixar nach einer Pause in 2016 gleich zwei neue Animationsfilme. Der erste Film in diesem Jahr ist das mit Spannung erwartete Sequel der beliebten „Cars“-Reihe „Cars 3: Evolution“. Disney Deutschland hat nun die deutschen Stimmen von „Cars 3: Evolution“ veröffentlicht.

Manou Lubowski, der in „Cars 2“ bereits Schauspieler Daniel Brühl beerbt hat, synchronisiert die Hauptrolle Lightning McQueen, der es im neuen Sequel ziemlich schwer haben wird. Und auch zwei weitere Bekannte kehren wieder zurück: Die Comedians Christian Tramitz und Rick Kavanian werden erneut die Charaktere Chick Hicks und Luigi synchronisieren. Was wäre eine deutsche Synchronisation ohne diese ikonischen Stimmen? Auch Bettina Zimmermann („Alles steht Kopf“) kommt als weitere Pixar-Veteranin zur Besetzung zurück. Die deutsche Schauspielerin wird auch im dritten Teil von „Cars“ Sally sprechen.

Aber das war es noch nicht aus dem Comedylager: Oliver Kalkofe ist dieses Mal in „Cars 3: Evolution“ ebenfalls mit von der Partie und spricht Rusty, den Mitbesitzer des Rennstalls von Lightning McQueen „Rust-eze“.
Etwas überraschend ist die Besetzung von Benedikt Weber, der vielen noch aus dem „Disney Club“ oder der TV-Show „Art Attack“ bekannt sein wird. Er tritt in Armie Hammers Fußstapfen und leiht Jackson Storm, Lightning McQueens neue Nemesis, seine Stimme.

Natürlich wäre eine deutsche Disney-Synchronisation keine deutsche Disney-Synchronisation ohne Besetzung mit thematischem Bezug. Kein geringerer als der vierfache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel wird in „Cars 3: Evolution“ als Stimme des Bordcomputers zu hören sein. Sportmoderatorin Shary Reeves spricht den gleichnamigen Charakter Shary Schlau, einer Rennsport-Koriphäe, der alles gelingt.

Weitere Stimmen wurden zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekanntgegeben – was wieder ein Indiz darauf ist, dass diese Rollen mit klassischen Synchronsprechern besetzt werden.

CARS 3: EVOLUTION
Ab 28. September 2017 in deutschen Kinos

Ein Gedanke zu „„Cars 3: Evolution“: Das sind die deutschen Synchronsprecher

  1. […] In diesem Rahmen hatte ich im Mai 2017 die Ehre, den Production Designer Jay Shuster von Disney-Pixar zu treffen. Zu Shusters bekanntesten Werken zählt mit Sicherheit das ikonische Design des beliebten Roboterpärchens WALL-E und EVE aus Disney-Pixars gleichnamigen Animationsfilm „WALL-E“. Auch für seine Arbeit an den neueren Teil von „Star Wars“, beispielsweise das Design der Podracer in Episode I, ist er bekannt geworden. Im Interview plaudert er über „Star Wars“, seine Arbeit an „WALL-E“, den Produktionsprozess bei Disney-Pixar und natürlich auch über seine größte berufliche Herausforderung: „Cars 3: Evolution“. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s