Disneyland Planung: Die besten Tipps & Tricks für eure nächste Reise

Erfahrt die wichtigsten Tipps und Regeln für euren nächsten Disneyland Besuch

Ihr möchtet unbedingt (wieder) nach Disneyland Paris reisen? Ihr wollt endlich nach Walt Disney World oder zum ersten Mal nach Tokyo Disneyland? Egal, wohin es gehen soll: Um eure Disney Reise zum „Best Trip ever“ zu machen, braucht es gute Planung, um Geld und Zeit vor Ort zu sparen. In der neuen Folge meines Disney Podcasts Feenstaub & Mauseohren zeige ich euch die wichtigsten Tipps & Tricks für eure Disneyland Planung.

Ich weiß, wie viele von euch Disneyland lieben, regelmäßig die Parks besuchen oder endlich mal zum ersten Mal durch die Eingangstore von Disneyland schreiten möchten. Was man zu Beginn des großen Informationsdschungels schnell merkt: Man muss planen. Aber warum? Die Rechnung ist da sehr einfach: Ihr investiert vorab Zeit in die Planung vor eurem Disney Trip, die ihr dann vor Ort nämlich einspart. Und nicht nur das: Gute Disneyland Planung kann euch auch einiges an Geld sparen. Meine Überzeugung? Jeder bekommt mit einer guten Reiseplanung einen perfekten Disney Urlaub hin, wenn er zu Beginn schon die wichtigsten Stellschrauben stellt.

Und für euren Disneyland Besuch gibt es goldene Regeln bei der Disney Reiseplanung. Um eure Reise ins Disneyland zum „Best Trip ever“ zu machen, möchte ich euch meine besten Tipps & Tricks aus meinen letzten 12 Jahren Reiseplanung für Disneyland Paris, Walt Disney World und zahlreiche weitere Disney Parks weltweit weitergeben. Diese Planungsblaupause könnt ihr auf wirklich jeden Disney Park anwenden. Natürlich unterscheiden sich die Details, aber die wichtigsten Regeln gelten für jede Disney Reise. Folgende Themen solltet ihr daher jedes Mal nacheinander euch überlegen und gut planen:

  • Zeitpunkt
  • Länge eures Disneyland Besuchs
  • Tickets
  • Hotel / Übernachtungsmöglichkeiten
  • Anreise
  • und Attraktionen und Essen in Disneyland
Disneyland Planung: Tipps & Tricks

Wann und wie lange ins Disneyland gehen?

Zu Beginn solltet ihr euch immer überlegen, wann und wie lange ihr ein Disneyland besuchen möchtet. Das erleichtert euch die weiteren Punkte in der Reiseplanung sehr. Und sicherlich möchtet ihr dann gehen, wenn die Disney Parks nicht zu voll und die Warteschlangen nicht zu lang sind. Generell gilt immer die Faustregel: Hochsaison, lokale Feiertage, Schulferien und Wochenenden sollten tendenziell vermieden werden, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Recherchiert daher vorab diese Punkte für das Disneyland, das ihr besuchen möchtet.

Wann ihr gehen möchtet, ist natürlich sehr individuell und auch wetterabhängig. Der eine liebt die sommerliche Atmosphäre in den Parks, der andere mag eher den Herbst. Falls ihr Walt Disney World, Tokyo Disneyland und Hong Kong Disneyland besuchen möchtet, solltet ihr auch auf die Hurricane- und Taifun-Saison achten, die euren Besuch vielleicht wettertechnisch „verhageln“ könnte. Letztendlich spielen auch die berühmten Seasons in Disneyland eine große Rolle. Ihr wollt zum Beispiel die besondere Weihnachtsatmosphäre mit all den speziellen Shows und Snacks erleben? Recherchiert, ob das Disneyland eurer Wahl eine besondere Saison anbietet und plant euren Besuch um dieses Event herum.

Wie lange ihr übrigens geht, ist ebenfalls von euren Bedürfnissen und Wünschen abhängig. Was wollt ihr dort vor Ort erleben? Seid ihr der gemütliche Typ und nehmt ihr euch gerne Zeit? Wollt ihr auch Städte und andere Erlebnisse in der Region erleben? Habt ihr Kinder und wollt Pausen machen? Und: Wie groß ist mein Reisebudget? All das solltet ihr herunterbrechen und euch auf dieser Basis grob überlegen, wie viele Tage ihr gehen möchtet.

Wo und wie buche ich Tickets für Disneyland?

Ein weiter Punkt für eure Disneyland Planung: Tickets. Die Möglichkeiten, Tickets für Disneyland und Disney Parks zu buchen, sind groß. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen die Tickets für die Disney Parks immer im Voraus für den jeweiligen Wunschtermin reserviert werden. Unabhängig davon würde ich immer empfehlen, die Tickets im Voraus online zu buchen, weil es euch Zeit und Geld spart. Aus Kulanz- und Flexibilitätsgründen würde ich aktuell Disneyland Tickets immer bei Disney direkt buchen. Bei Disneyland California und Walt Disney World habe ich vor der Pandemie auch sehr gute Erfahrungen mit Attraction Tickets Direct gemacht.

Ein kleiner Tipp: Schaut euch das Thema Jahreskarten an. Je nach dem, wie viele Tage ihr die Disney Parks besuchen wollt, könnte sich das ebenfalls lohnen. Ihr spart nicht nur auf den Ticketpreis, sondern bekommt spannende Rabatte z. B. auf Essen und Merchandise. Achtung: Einige Parks wie Tokyo Disneyland und Disneyland California haben ihr Jahreskartenprogramm eingestellt, werden aber höchstwahrscheinlich ein neues Dauerkartenkonzept einführen. Haltet das im Blick und rechnet durch, ob sich das vielleicht für euch lohnen könnte.

Wo in Disneyland übernachten?

Bei einer guten Disneyland Planung ist auch das Thema Übernachtung sehr wichtig. Wo ihr übernachtet, ist von eurem Budget und euren persönlichen Ansprüchen abhängig. Eine der größten Fragen ist sicherlich: „Disney Hotel: Ja oder nein?“. Die Frage kann man durchaus gar nicht so pauschal beantworten, da hier weltweit das Preis-Leistungsverhältnis sehr unterschiedlich ist und auch von den aktuellen Angeboten und Pauschalen abhängig ist. Generell habt ihr einige Vorteile wie z. B. früherer Einlass in die Parks, exklusive Fortbewegungsmittel zu den Parks wie der Skyliner in Walt Disney World, oder teilweise auch die Möglichkeit, FastPässe noch vor allen anderen zu buchen (ebenfalls in Walt Disney World). Und die Atmosphäre und den Vorteil, direkt auf Disney Resort-Gelände zu übernachten, darf man nicht unterschätzen. Das gibt euch den Hauch Extramagie für eure Reise.

Es können auch offizielle Partnerhotels für euch in Frage gekommen. Diese findet ihr immer auf den offiziellen Websites der Disney Parks. Falls ihr eher günstiger unterwegs sein möchtet, sind auch kleine günstigere Hotels in Parknähe spannend. Meine Empfehlung? Bekannte Ketten wie Ibis, TownePlace Suites oder Mitsui Garden bieten einen gewährleisteten Standard, der überall großteils gleich ist. Um hier den besten Preis herauszufinden, nutze ich gerne Google Hotels. Hier sehe ich direkt die Entfernung zu Disneyland und Preise der potenziellen Hotels.

Disneyland Planung leicht gemacht: Tipps & Tricks für eure Disneyland Reise

Wie reise ich am Besten nach Disneyland?

Für eure Disneyland Planung gehört natürlich auch die Anreise dazu. Für Disneyland Paris ist dies im weltweiten Vergleich am komplexesten, da ihr nicht nur mit dem Flugzeug, sondern auch mit dem Zug, dem Auto und dem Bus anreisen könnt. Prüft für euch, welche Möglichkeiten aufgrund der Lage und Distanz eures Heimatortes zu Disneyland Paris infrage kommen, und rechnet einmal durch, was für euch die günstigste Variante ist. Vergleicht dabei auch unterschiedliche Websites – wie z. B. bei Bahnreisen Deutsche Bahn, aber auch die französische Bahn SNCF, Thalys und LTUR.

Bei allen Disneylands und Disney Parks könnt ihr mit dem Flugzeug anreisen. Vergleicht hier die Preise auf Flugsuchmaschinen wie Kayak und die offiziellen Preise der Fluggesellschaften wie z. B. Lufthansa. Prüft hier auch Kombi-Angebote von Flug und Hotel auf den verschiedensten Online-Reiseportalen, damit könnt ihr ebenfalls Geld sparen – und das wirklich nicht zu wenig und oft zum Bestpreis.

Ihr wollt vom Bahnhof oder Flughafen dann direkt schnellstmöglich ins Disneyland kommen? Den schnellsten Weg findet ihr immer auf den offiziellen Disney Websites. Es gibt oft direkte Shuttlebusse, die ihr vorab reservieren könnt und manchmal sogar müsst- In manchen Fällen müsst ihr mit einem Taxi, einem Ridesharing-Dienst wie Uber oder öffentlichen Verkehrsmitteln weiterfahren. Am Besten recherchiert ihr auch das vorab, damit ihr im Vorfeld direkt schon die Apps für diese Dienste herunterladet und vor Ort direkt zu Disney weiterreisen könnt.

Welche Attraktionen und wo essen in Disneyland?

Warum möchten wir immer und immer wieder ins Disneyland? Genau, wegen der tollen Atmosphäre, den einmaligen Attraktionen und großartigen Shows. Stellt euch daher die Frage: Was will ich erleben? Checkt dafür vorab die Park-Karten auf den offiziellen Disney Websites ab, um euch einen Überblick zu verschaffen. So wisst ihr schon vorab, wo sich welcher Themenbereich und welche Attraktion befindet. Hier sind die offiziellen Apps der Disneylands Gold wert. In den Apps seht ihr nicht nur aktuelle Wartezeiten, sondern könnt teilweise auch Tickets und FastPässe buchen und Restaurantreservierungen vornehmen.

Um besser einschätzen zu können, welche Attraktion oder Show etwas für euch ist, gebe ich euch den Tipp: Spickelt bei YouTube – und sei es auch nur kurz. Dort gibt es viele Onride-Videos, die euch ein Gefühl gibt, ob ihr die Attraktion unbedingt erleben möchtet. Darüber hinaus gibt es auch spannende buchbare Erlebnisse wie z. B. eine mehrstündige Premium-Tour durch das Magic Kingdom oder eine Behind-the-Scenes-Führung durch Disney’s Animal Kingdom. Auch das ist etwas, was eure Planung vor Ort beeinflusst. Stellt euch daher mit allen Infos eine „Must Do“-Liste zusammen, mit den Dingen, die ihr unbedingt erleben möchtet.

Urlaubserlebnisse gehen auch durch den Magen. Bei Disney ist Essen dank spezieller Themenrestaurants und kreativer Snacks ein Teil des Gesamterlebnisses. Macht euch vorher schon Gedanken, was ihr dort probieren möchtet – denn dadurch spart ihr ebenfalls Zeit vor Ort. Viele Restaurants müsst ihr sogar im Voraus reservieren, weil ihr für sehr beliebte Lokale vor Ort keinen Tisch bekommt. Checkt die offiziellen Disney Parks Websites für Menükarten und Preise, um im Vorfeld besser abschätzen zu können, ob sie eurem Geschmack und Geldbeutel entsprechen. Heißer Tipp: Schaut auf Food Blogs für Reviews und Bilder vorab – so habe ich über die Restaurants und das Disney Essen so viel gelernt wie sonst nirgendwo.

Das sind für den Überblick alle großen Tipps und Tricks für eure Disneyland Planung. Ihr wollt mehr wissen? In meiner aktuellen Disney Podcast-Episode habe ich noch viele weitere spannende Tipps, die ich in meinen letzten 12 Jahren Reiseerfahrung in die Disney Parks weltweit für euch gesammelt habe.

Ihr habt Lust, wollt in die Disneyland Planung einsteigen und meine Tipps und Tricks für Disneyland und die dazugehörige Reiseplanung erfahren? Hört jetzt in die neueste Disney Podcast-Episode „Disneyland Reiseplanung leicht gemacht | Tipps und Tricks“ rein:

Spotify: https://spoti.fi/2PiMbzZ
Apple Podcasts: https://apple.co/3bRtJGm

Frage an euch: Wie plant ihr eure Disney Trips? Und habt ihr einen ganz besonderen Tipp bei eurer Reiseplanung, der nicht dabei war, den ihr aber unbedingt mitgeben möchtet? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare, ich freue mich sehr darüber.

Hat euch die Episode gefallen? Dann lasst doch gerne eine Bewertung auf Apple Podcasts bei „Feenstaub & Mauseohren“ da. Ansonsten freue ich mich, wenn ihr auf den Social Media Kanälen von „Feenstaub & Mauseohren“ reinschaut, um keine Episode zu verpassen: Instagram | Twitter | Facebook

Wenn ihr Lust auf weitere Disney News und Inhalte habt, schaut doch gerne auf meinen Social Media Kanälen von Spinatmädchen – Der Disney Blog vorbei: Instagram | Twitter | Facebook

Bilder: Spinatmädchen / Disney

Kommentar verfassen