ITFS 2013: Das 20. Internationale Trickfilmfestival startet heute in Stuttgart

itfs13_a3_earlybird.indd

Einmal im Jahr wird die Stuttgart für sechs Tage lang der Mittelpunkt der Animationsbranche. Bereits zum 20. Mal wird heute Abend in der baden-württembergischen Landeshauptstadt das internationale Trickfilmfestival – oder auch kurz ITFS – eröffnet. Was wenige wissen: Nach dem Festival im französischen Annecy ist das ITFS in Stuttgart das größte Animationsfestival der Welt.

Für jeden Animationsfilmfreund ist dieses Event ein absoluter Augenschmaus im wahrsten Sinne des Wortes: Viele bekannte Animationsstudios, wie PIXAR und Blue Sky (u. a. „Ice Age“), geben sich die Klinke in die Hand und präsentieren in einzelnen Lectures Auszüge und Einblicke in kommende Produktionen. Leider muss man gleichzeitig dazu sagen, dass die großen Filmstudios in diesem Jahr leider eher die Rarität sind: Viele Branchengrößen wie Disney Animation, ILM und DreamWorks präsentieren ihre Filme ausschließlich auf der parallel stattfindenden FMX Conference in Stuttgart – somit kommen nur Fachbesucher oder Leute mit einem großen Geldbeutel in den Genuss der äußerst spannenden Entstehungsgeschichten. Deswegen wird es leider leider leider auch keinen Bericht wie damals 2011 auf meinem alten Blogprojekt Esbinacas Entertainment Blog geben.

Nichtsdestotrotz hält das ITFS in Stuttgart auch dieses Jahr einige schöne Highlights bereit: So stellt am Donnerstag Blue Sky Studios den neuen Animationsfilm „EPIC“ vor, die Mainzelmännchen bekommen eine eigene Jubiläumsgala zum 50. Geburtstag, Saschka Unseld präsentiert seinen eigenen, ersten PIXAR-Kurzfilm „The Blue Umbrella“ und Simpsons-Regisseur David Silverman lädt am Samstag erneut zur großen Simpsons-Kultnacht ein. Ich finde, das lohnt sich! Und wer jedoch lieber auf Trickfilme pur steht, kann auf dem Stuttgarter Schlossplatz jeden Abend um 20 Uhr einen Animationsfilm for free im Open-Air-Kino sehen. Ob Merida, Madagascar 3 oder Tim Burtons Frankenweenie: Hier ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Mehr Infos zum gesamten Festivalprogramm und Tickets gibt es auf ITFS.de

UPDATE: Wer kleine Einblicke in die FMX Conference am heimischen Computer erhaschen möchte, OHNE, dass er den heimischen Computerscreen verlässt, dem sei der neue offizielle Livestream der FMX ans Herz gelegt. Ausgewählte Präsentationen werden (mehr oder weniger spontan) live übertragen. HIER geht es zum Stream.

ITFS 2013 – 20. Internationales Trickfilmfestival
23. – 28. April 2013 in Stuttgart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s