Die große Blogreihe zum Internationalen Trickfilmfestival in Stuttgart

Wie ich schon in einem früheren Post euch angekündigt habe, geht’s diese Woche nun endlich zum 17. Internationalen Trickfilmfestival in Stuttgart, das sich bis inklusive Sonntag in ein Mekka für Trickfilmmacher und Animationsjunkies verwandeln wird. Aus diesem Anlass startet ab morgen eine kleine Blogpost-Reihe zum Festival, dem ich ab morgen glücklicherweise beiwohnen werde. Ausgerüstet mit Digicam und viel Abschlussarbeitsliteratur für die Wartepausen (man will ja nicht faullenzen!) werde ich mich mitten ins Getümmel von Pixar/Disney Lectures und Exklusivvorführungen stürzen und hier jeweils anschließlich über die ganzen Geschehnisse in der schwäbischen Metropole berichten. Man möchte ja seine ganzen Erlebnisse auch irgendwie teilen.

Morgen (Mittwoch) beginnt das das 17. ITFS schonmal sehr spannend: Die deutsche Aufführung von Hayao Miyazakis „Ponyo“, die Pixar Lectures mit Bob Whitehill und die anschließende 3D-Vorführung von „Toy Story“ stehen an.

Und für jeden fleißigen Autogrammsammler gibt es ein zusätzliches Event: Am Samstag, 8. Mai, gibt Regisseur und Produzent David Silverman im Rahmen des ITFS eine Autogrammstunde vor dem stadtbekannten Merchandiseshop „Close Up“ in Stuttgart. Also ran an eure Simpsons-Memorabilias und Monster AG-Deluxe Editions und auf zum fröhlichen Signieren, wenn man Mr. Silverman mal in Natura „Hallo“ sagen möchte. Oder was auch immer.

Bis bald also und viele Grüße vom ITFS!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s