D23 Expo 2017: Neue Details und Songs zu Disney-Pixars „Coco“

Ein Highlight jagte das nächste auf dem großen Disney Animation Panel auf der große Disney-Messe D23 Expo 2017 in Anaheim. Neben „Die Unglaublichen 2“ hat Disney-Pixar auch neue Details zum kommenden Animationsfilm „Coco“, der für November in den Startlöchern steht, bekanntgegeben – präsentiert von den Regisseuren Lee Unkrich und Adrian Molina und Kreativchef John Lasseter.

LEE UNKRICH (DIRECTOR), ADRIAN MOLINA, DARLA K (CO-DIRECTOR), ANDERSON (PRODUCER)

„Coco“ zelebriert nicht nur thematisch den bekannten „Dia de los Muertos“ – den mexikanischen Tag der Toten, sondern auch andere große Thematiken wie Familie, Vergebung und natürlich die Musik. So ist die Musik das Element, das „Coco“ trägt. Sowohl stilistisch als auch im Storytelling des Pixar-Films, da die Musik in der Familie des Hauptprotagonisten Miguel durch einen Familienvorfall verboten und verpönt ist. Und es geht um Zeit: Den Miguel möchte den Familienfluch in der Welt der Toten lösen, hat jedoch nur ein kleines Zeitfenster dafür, sonst verwandelt er sich selbst zum Skelett.

d23-expo-2017-coco-neu.jpeg

Lange wusste man nicht viel über Komponisten und generellen Einsatz – seit der D23 Expo 2017 ist nun klar: Kein geringeres Komponisten-Duo als Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez („Die Eiskönigin“, kommender Disney-Animationsfilm „Gigantic“) steuert ebenfalls Musik zu „Coco“ bei. Beim Score kann man sich ebenfalls freuen, da kein geringerer als Michael Giacchino („Star Trek“, „Ratatouille“) den Soundtrack zu „Coco“ geschrieben hat.

Im Rahmen dieser News wurden auch der Song „Remember Me“ live von den Protagonisten Benjamin Bratt als Ernesto de la Cruz und Anthony Gonzalez als Miguel zum Besten gegeben.

ANTHONY GONZALEZ, BENJAMIN BRATT, JOHN LASSETER (CHIEF CREATIVE OFFICER, PIXAR AND WALT DISNEY ANIMATIONS STUDIOS)

Hier seht ihr Ausschnitte aus der Präsentation zu Pixars „Coco“ und dem Auftritt zu „Remember Me“:

COCO
Ab 30. November 2017 in deutschen Kinos

Bilder: D23 / Disney-Pixar

3 Gedanken zu „D23 Expo 2017: Neue Details und Songs zu Disney-Pixars „Coco“

  1. […] „Coco“, „Die Unglaublichen 2“, „Toy Story 4“ – natürlich wollte man bei der Disney-Messe D23 Expo 2017 in Anaheim neben den bekannten Highlights auch mit einer kleinen Überraschung aufwarten. Disney-Pixar hat für 2020 oder 2021 einen neuen Animationsfilm angekündigt, der in einer fantastischen Vorstadtsiedlung spielt. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s