Große Eröffnung: „Marvel Sommer der Superhelden“ im Disneyland Paris

Bloggerreise durch Einladung von Disneyland Paris – Es war für mich vielleicht eines der eindrucksvollsten Wochenenden, die ich je im Disneyland Paris verbracht habe: Seit dem 10. Juni könnt ihr im Disneyland Paris während der neuen Saison „Marvel Sommer der Superhelden“ Iron Man, Captain America & Co. begegnen und viele exklusive Highlights erleben. Ich hatte das große Glück und die Ehre, vom Disneyland Paris zur Eröffnung eingeladen zu werden – und war die Tage zuvor bereits unfassbar aufgeregt auf das, was mich dort erwarten würde.

Ich bin nicht nur klassischer Disney-Fan, sondern auch Cineastin durch und durch. Für mich gehören Blockbuster-Filmreihen wie Star Wars oder das Marvel Cinematic Universe einfach mittlerweile fest zu Disney – und daher bin ich auch mehr als glücklich, wenn man sieht, wie stark diese Marken bereits weltweit auch in den Disney Parks hautnah erlebbar sind – egal ob in Shows, Attraktionen oder auch bald in ganzen Themenbereichen.

Disney Imagineering, die Ideenschmiede der Disney Parks weltweit, hat für die neue Saison im Disneyland Paris sehr eng mit den Marvel Studios zusammengearbeitet, um bislang die beste Marvel Saison weltweit zu kreieren. Und das merkt man: In keinem Disney Park kann man so viele Marvel Charaktere treffen.Die Kostüme der Marvel Helden wurden von denselben Kostümdesignern der Filme entworfen. Und die neue Show „Super Heroes United“ ist weltweit absolut einmalig. Es tragen wirklich viele Faktoren dazu bei, dass „Marvel Sommer der Superhelden“ für Marvel Fans und diejenigen, die es noch werden wollen, ein absolut authentisches und sehr abwechslungsreiches Event ist.

Und was für ein Spektakel zur großen Eröffnung im Walt Disney Studios Park hier aufgefahren wurde: Da kam Disneyland Paris CEO Catherine Powell, wundervoll in einem eleganten Rot gekleidet, in einem fahrerlosen Renault Symbioz, gefolgt von einem Avengers-Truck, der einen Geheimkoffer mit weiteren Instruktionen beinhaltete. Das Highlight: SHIELD-Agenten, die sich in waghalsigen Helicopter-Stunts über dem Walt Disney Studios Park in Paris abseilten. Und dann standen Sie mit Rauch, Feuerfontänen und Konfetti da: Die Helden der neuen Marvel Saison im Disneyland Paris – Captain America, Thor, Loki, Spider-Man, Black Widow, Black Panther, Gamora und Star-Lord. Eine gigantische Eröffnungsshow, die ich so schnell nicht vergessen werde.

Die großen Highlights im „Marvel Sommer der Superhelden“ sind die neuen Shows, die auch die Herzstücke der Saison sind und bis Ende September mehrmals täglich zu sehen sind. Jede Show wurde dabei extra für Paris konzipiert oder auf das europäische Publikum direkt angepasst, um vor allem eben auch authentisch in Europa zu sein. Den Anfang macht dabei  „Stark Expo: Energy of Tomorrow“. In einer kleinen, aber doch recht feinen Show sorgt Thors Bruder Loki mal wieder für Aufruhr – da liegt es an Black Widow, Spider-Man und Thor, um ihm Einhalt zu gebieten. Auch wenn der große Wow-Effekt fehlt, ist die Show dank einiger kreativer Einfälle tatsächlich doch recht unterhaltsam umgesetzt.

Mein persönliches Lieblingshighlight der neuen Marvel-Saison ist aber für mich „Guardians of the Galaxy – Awesome Dance-off“. Jeder, der gerne Mal mit Peter Quill aka Star-Lord und Gamora tanzen möchte, ist hier genau richtig. Ich persönlich kannte schon einige Szenen der Show vom kalifornischen Pendant in Disney’s California Adventure in Anaheim. Das sah zwar schon auf den Videos sehr nett, aber nicht weltbewegend aus. Wie falsch ich hier lag: Die Pariser Version macht live richtig Laune und die Songs wie „I Want You Back“ von Jackson 5 und „Don’t Stop Me Now“ lassen richtiges „Awesome Mix“-Retrofeeling aufkommen.
Die größte Überraschung und für mich auch ein absoluter Magic Moment war für mich, als Star-Lord mich direkt bei der Premierenshow mit anderen Gästen auf die Bühne geholt hat. Das hat unglaublich viel Spaß gemacht! Sucht mich einfach im Video… ;) (Wenn YouTube keine Serverprobleme hat ;) )

Die wohl heiß ersehnteste Show ist allerdings im Studio Theater, dem ehemaligen Cinémagique Theater, zu finden: Mit „Super Heroes United“ wartet das Disneyland Paris mit einer absoluten Weltneuheit auf. Noch nie haben die Disney Parks eine so große Marvel Special Effect- und Stunt-Show kreiert. Und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen: Mit vielen eindrucksvollen Projektionen, fliegenden Drohnen und sehr ausgeklügelten Effekten wie dem schwebenden Auto, bei denen teilweise schon der Mund offen stehen bleibt, wird in die Welt der Marvel Charaktere eingeführt, ihre Entstehungsgeschichte näher dargestellt und für die Kürze der Stuntshow wirklich schön das bekannte Comic Universum präsentiert, das mal wieder von Thanos und seiner Tochter Nebula bedroht wird.

In der besuchten Show des Abends funktionierten leider nicht alle großen Effekte – das technische Problem hat das Team aber wohl laut einigen Berichten zufolge mittlerweile in den Griff bekommen. Ein Anzeichen mehr dafür, wie ausgeklügelt und sensibel die technischen Effekte in „Super Heroes United“ sind. Einziges kleines Manko ist hier das teilweise zu schnelle Storytelling und die etwas zu langen Kampfszenen. Aber auch das sind zwei Punkte, an denen in den nächsten Wochen noch Anpassungen gemacht werden sollen. Work in Progress eben.

Wer den Marvel Superhelden noch näher sein möchte, kann in Meet & Greets Captain America oder auch Spider-Man (bei Buchung eines Marvel Extra-Pakets) treffen. Im Manhattan Restaurant in Disney’s Hotel New York gibt es zudem abends auch ein spezielles Marvel Buffet, bei dem man neben ausgefallenen Marvel Snacks und Desserts auch ganz nebenbei noch beliebte Helden wie Black Widow, Thor und / oder Captain America treffen kann. Black Panther gab es leider bislang nur beim Eröffnungsevent – aber wer weiß: Nach dem gigantischen Erfolg des Films ist eine Meet & Greet-Location in Zukunft sicherlich nicht ausgeschlossen.

Neben den drei neuen Shows der Marvel Saison „Sommer der Superhelden“ gibt es auch ein paar kulinarische Highlights im Disneyland Paris: So könnt ihr neben Captain America & Groot Shortbread-Keksen, Marvel Cupcakes und Donuts auch ein schwarzes Black Panther Eis mit Kokosgeschmack probieren. Mein Lieblingssnack war allerdings mit Abstand das Groot Shortbread mit Nuss-Nougat-Füllung. Ich bin leider doch extrem verwöhnt von den leckeren Snacks aus dem Tokyo Disney Resort, die wirklich weltweit ihresgleichen suchen. Aber das war wirklich klasse: Schöner geschmackvoller Keksteig, leckere Nuss-Nougat-Füllung und zwei richtig gute Schoko-Crunch-Bällchen. Yum! Ich hoffe, Groot ist mir nicht allzu böse, dass ich ihn gegessen habe… er war einfach zu lecker.

Natürlich musste die große Eröffnung der ersten Marvel Saison im Disneyland Paris auch gebührend gefeiert werden: Viele Foodtrucks und Essensstände mit leckeren Mini Burgern, Dim Sum, Steinofenpizza und – wie es sich für echte Avengers gehört – Shawarma haben einem den Abend geschmacklich noch mehr versüßt als er es schon war. Auch musikalisch hat man hier nicht gegeizt und mit dem bekannten EDM DJ Feder („Goodbye“ sollte dem ein oder anderen noch im Ohr sein) vor eindrucksvollen Projektionen auf den ikonischen „Tower of Terror“ schon fast ein wenig „Electroland“-Feeling entstehen lassen. Ich war schon fast ein wenig wehmütig, als mit einem Feuerwerk als „Kiss Goodnight“ dieses einmalige Event zu Ende ging. Danke an das Disneyland Paris für diese grandiose Einladung! Daran werde ich mich als großer Marvel-Fan wirklich noch sehr lange erinnern…

Fazit – Lohnt sich der „Marvel Sommer der Superhelden“ im Disneyland Paris? Ja! Es gab in den vergangenen Jahren immer unterschiedlich starke Saisonthemen im Disneyland Paris – und „Marvel Sommer der Superhelden“ gehört eindeutig zu den Stärksten, vor allem wenn man bedenkt, dass diese Saison zum allerersten Mal gezeigt wird. Natürlich gehört eine gewisse Affinität gegenüber dem Marvel Cinematic Universe und seinen Charakteren dazu, dann macht es nämlich einfach mehr Spaß, die Shows und Charaktere zu hautnah erleben. Ansonsten bietet die Stuntshow „Super Heroes United“ einen perfekten Einstieg für Neulinge in die Welt der Avengers. Bis zum 30. September 2018 können all diese Highlights im Walt Disney Studios Park erlebt werden. Marvel Fans, lasst euch das nicht entgehen!

Habt ihr Lust bekommen? Dann habe ich für euch hier viele hilfreiche Tipps und Tricks zur Planung eurer Reise ins Disneyland Paris.

Eure Meinung ist gefragt: Habt ihr schon den „Marvel Sommer der Superhelden“ erlebt oder habt vor, ihn zu besuchen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

MARVEL SOMMER DER SUPERHELDEN
Bis 30. September 2018 im Disneyland Paris

Diese Bloggerreise erfolgte auf Einladung des Disneyland Paris – meine Ansichten und meine Meinung sind die eigene

Bilder, Disneyland Paris, Spinatmädchen
Video: Mousesteps / JWL Media

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.