Disneys Die Eiskönigin in Hamburg: Das sind die Musical-Darstellerinnen

Darauf haben wir lange gewartet: Das neueste Disney Musical Die Eiskönigin feiert am 7. November Deutschlandpremiere! Doch wer spielt in Hamburg die Hauptrollen Anna und Elsa? Erfahrt jetzt alles über die Darsteller von Disneys Die Eiskönigin in Hamburg.

Es ist mit Sicherheit eines der Musical-Events in 2021: Disneys Die Eiskönigin in Hamburg. Nach der langen Schließung der so ziemlich kompletten Musical- und Theater-Szene weltweit können wir uns endlich wieder auf eine große Portion Live-Magie freuen. Am 7. November 2021 feiert Die Eiskönigin im Stage Theater an der Elbe in Hamburg Premiere. Ab dem 10. November starten dann die regulären Vorstellungen des Disney Musicals. Und die Vorfreude steigt und steigt!

Umso spannender ist natürlich auch, welche Darsteller:innen in Deutschland die bekannten und beliebten Rollen in der Deutschlandpremiere von Disneys Die Eiskönigin zu sehen sein werden. Nun hat Disney und Stage Entertainment die Darsteller für Hamburg enthüllt. Sabrina Weckerlin und Celena Pieper werden die beiden Schwestern Anna und Elsa in der deutschen Version von Die Eiskönigin spielen. Und es ist bereits losgegangen: Mitte September haben die Proben für eines der Musical-Spektakel des Jahres begonnen. Erfahrt jetzt mehr über die beiden Darstellerinnen Sabrina Weckerlin und Celena Pieper in Disneys neuestem Bühnenmusical.

Sabrina Weckerlin ist Elsa

Die Rolle der Elsa gehört zu den stärksten Frauenrollen im Musicalbereich. Kein Wunder also, dass sich Disney und Stage Entertainment für Hamburg eine absolut starke und unglaublich talentierte Power-Frau als Darstellerin geangelt hat. Sabrina Weckerlin spielt in Disneys Die Eiskönigin in Hamburg. Zugegeben: Diese Rolle ist tatsächlich für Weckerlin wie geschaffen. Bereits bei der Disney in Concert Tour gehörte ihr „Ich lass los“ zu den absoluten Highlights. In Hamburg darf sie diesen Welthit nun jeden Abend zum Besten geben:

„Ich bin unendlich verliebt in diese Rolle und diesen Song. Und ich weiß, dass es ein großes Geschenk ist, ihn jeden Abend singen zu dürfen. Die Geschichte von Anna und Elsa ist für uns alle eine wichtige Inspiration und Bereicherung, und das Musical steht wie kaum eine andere Show für Stärke, Liebe, Nächstenliebe und Empathie. Die Eiskönigin ist in ihrer Art einzigartig. Keine Geschichte ist in den letzten Jahren so erfolgreich gewesen. Es wird Zeit, dass wir sie nach Hamburg bringen!“

Bereits mit 18 Jahren stand sie als Premierenbesetzung der Constance in Die 3 Musketiere im Stage Theater des Westens in Berlin auf der Bühne. Bei der Deutschlandpremiere von Wicked in Stuttgart begeisterte sie 2007 als alternierende Elphaba die Zuschauer. Es folgten Rollen in Die Päpstin, Next To Normal und Marie Antoinette.

Sabrinas Verbindung zu Disney

Nur wenige Musicaldarstellerinnen sind in Deutschland so eng verwachsen mit Disney: So ist sie als Kala in Disneys Tarzan ein absoluter Fan-Favorit gewesen. Sie war nicht nur wiederkehrende Hauptsolistin bei der Disney in Concert Tour, sondern sogar Special Guest auf der Disney Cruise Line. In der deutschen Version der Realverfilmung von Susi und Strolch auf Disney+ kann man sie als Peg hören. Den meisten Disney Fans wird sie aber vor allem als Gesangstimme von Königin Iduna in Die Eiskönigin 2 bekannt sein.

Für mich könnte es tatsächlich kaum eine bessere Besetzung für Elsa als Sabrina Weckerlin geben. Ihr starker Pop-Belt gehört zu den stärksten deutschen Stimmen, die man aktuell live erleben kann. Ihr könnt euch sicher sein: „Ich lass los“ wird in Hamburg sicherlich absolute Weltklasse sein. Und alleine dafür lohnt sich in meinen Augen bereits der Musicalbesuch!

Celena Pieper ist Anna

Quirlig und mutig: Auch für Anna hat man in der deutschen Musicalversion von Disneys Die Eiskönigin eine großartige Besetzung gefunden. Celena Pieper wird ab November die Erstbesetzung der Anna spielen. Für die junge Musicaldarstellerin geht damit ein großer Traum in Erfüllung.

„Anna in Die Eiskönigin spielen zu dürfen macht mich unfassbar glücklich. Es ist eine große Herausforderung, diese Rolle auf die Musicalbühne zu bringen, nachdem sie durch zwei Kinohits berühmt geworden ist und auf der ganzen Welt Millionen von Fans hat. Anna, Elsa und allen anderen Charakteren Leben einzuhauchen, wird ein großes und spannendes Abenteuer für uns alle.“

Celena ist dem deutschen Musicalpublikum keine Unbekannte. So stand sie bereits für Jesus Christ Superstar und Doktor Schiwago auf der Bühne. In dem Kultmusical Tanz der Vampire konnte man sie bereits als Sarah bewundern, zudem verkörperte sie Schwester Mary Roberts in Sister Act.

Wer Celena schon einmal live erlebt hat, kann verstehen, warum Disney sie für die Rolle auserwählt hat. Sie hat nicht nur einen wunderschönen, glockenklaren Sopran, sondern auch eine große Spielfreude. Wir dürfen uns wirklich auf ihre Version der Anna in Disneys Die Eiskönigin freuen!

Die weiteren Rollen von Disneys Die Eiskönigin

Anna und Elsa tragen die spannende Geschichte rund um ihre Abenteuer in Arendelle. Aber natürlich dürfen auch die weiteren Darsteller von Disneys Die Eiskönigin nicht fehlen: Benet Monteiro (Kristoff), Elindo Avastia (Olaf), Milan van Waardenburg (Hans), Eric Minsk (Pitzbühl) und als Sven Petter Linsky und Antoine D. Banks Sullivan. Janneke Ivankova und Willemijn Maandag werden als Elsa und Anna alternierend zu sehen sein, um die beiden Erstbesetzungen auch gebührend zu vertreten.

Im Musical-Ensemble von Disneys Die Eiskönigin werden Danilo Aiello, Gianluca Conversano, Matteo Vigna, David Negletto (Pabbie), Antonio Calanna, Jeffrey Socia, Max Meister, Marlon Wehmeier (Oaken), Dominik Doll (König Agnarr), Ali Sinclair, Rossella Monteforte, Claudia Coretti, Kimberly Thompson (Bulda), Amaya Keller, Rebecca Stahlhut, Marcella Adema, Lanie Sumalinog (Königin Iduna), Nadia Hlavaj, Keir Hylands, Aleksandr Kochkin, Paolo Avanzini, James Cook, David Boyd, Manuel Lopez, Susie Porter, Benedetta Imperatore, Heather Carino und Laura Mae Colclough zu sehen sein.

Disneys Die Eiskönigin – Disneys neuester Musical-Hit in Hamburg

Mehr als nur „Let It Go“: Die Darsteller von Disneys Die Eiskönigin werden euch hautnah in die Welt von Arendelle bringen. Basierend auf dem großen Animationsfilm-Hit werdet ihr die Musical-Version nicht nur alle großen Hits erleben, sondern auch viele neue Lieder und Melodien von Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez. Dabei steht die Bühnenshow dem Original in Nichts nach und ist auch visuell ein absoluter Augenschmaus. Bei der Premiere im Londoner West End vor wenigen Tagen konnte man zudem einige Upgrades im Vergleich zum Broadway entdecken. Man darf gespannt sein, wie Die Eiskönigin in Hamburg das deutsche Publikum beeindrucken wird!

Ihr habt Lust auf Disneys Die Eiskönigin bekommen und wollt unbedingt das einzigartige Live-Spektakel und die Darsteller hautnah erleben? Das kann ich mehr als verstehen – mir juckt es auch schon richtig in den Fingern. Tickets gibt es online auf Stage-Entertainment.de oder telefonisch über 01805 44 44.

Disneys Die Eiskönigin
Ab 7. November im Stage Theater an der Elbe in Hamburg


Frage an euch: Freut ihr euch schon auf das Musical Disneys Die Eiskönigin in Hamburg? Und habt ihr vielleicht sogar schon Tickets dafür? Sagt es mir in den Kommentaren, ich freue mich auf eure Antworten.

Wenn ihr Lust auf weitere Disney News und Inhalte habt, schaut doch gerne auf meinen Social Media Kanälen von Spinatmädchen – Der Disney Blog vorbei: Instagram | Twitter | Facebook

Lust auf Disney auf euren Ohren unterwegs oder zuhause? ✨ Dann hört doch auch in meinen deutschen Disney Podcast „Feenstaub & Mauseohren“ rein: Spotify | Apple Podcasts

Bilder: Disney

Kommentar verfassen