D23 Expo 2015: Neue Artworks und Details zu Disneys Animationsfilm „Moana“

OSNAT SHURER, RON CLEMENTS, JOHN MUSKER

Es gibt neue Details zu Disneys kommendem Animationsfilm „Moana“: Auf der großen Präsentation von Disney Animation Studios und Pixar wurden auf der Disney-Messe D23 Expo neue Artworks zur neuen Disney-Prinzessin Moana vorgestellt – einem polynesischem Teenager-Mädchen, dass sich gemeinsam mit dem Halbgott Maui (gesprochen von Dwayne „The Rock“ Johnson) auf die Reise auf den Ozean begibt, um eine unerfüllte Aufgabe ihrer Ahnen zu erfüllen. Regie führen die Disney-Veteranen Ron Clements und John Musker, die man als Regisseure von Klassikern wie „Arielle die Meerjungfrau“ und „Aladdin“ bereits kennt. US-Kinostart ist aktuell auf den 23. November 2016 angesetzt.

Das Produktionsteam hat im Vorfeld einige Recherchereisen in den Südpazifik unternommen, um die einzigartige Kultur, die Tradition der Einwohner und ihrer Musik näher kennenzulernen. Daher wirken die gezeigten Artworks und Charaktere nicht nur äußert detailliert, sondern auch ziemlich „echt“. Ich persönlich habe bereits „Lilo & Stitch“ aufgrund seiner Thematik rund um den US-Inselstaat Hawaii und seinem exotischem Setting vergöttert. Ich bin mir sicher, dass Disney auch mit dem Animationsfilm „Moana“ diese besondere Atmosphäre einfangen und transportieren kann. Die Artworks und Character Portraits sehen atemberaubend aus – und ich weiß jetzt schon, dass ich ein riesengroßer Fan des kleinen süßen Schweinchens Pua werde.

(c) ABC/Image Group LA

(c) ABC/Image Group LA

Auch zur Musik gibt es viele neue und äußert aufregende Details: Mark Mancina („Bad Boys“, „Der König der Löwen“, „Tarzan“) komponiert gemeinsam mit Singer und Songwriter Opetaia Foa’i aus Samoa den Soundtrack. Wahnsinnig toll ist jedoch, dass Disney für „Moana“ zusätzlich keinen Geringeren als den Komponisten Lin-Manuel Miranda ins Boot geholt hat. Miranda ist durch sein Latino-Hip-Hop-Musical „In The Heights“ berühmt geworden und verkauft aktuell mit seiner Show „Hamilton“ so ziemlich das heißeste Ticket am Broadway. Seine Kombination aus Musicalklängen und modernen Hip-Hop-Beats ist nicht nur extrem clever, sondern geht absolut ins Ohr. Für mich ist Miranda seit Jahren DER spannendste Show- und Musicalkomponist der letzten 10 Jahre, daher wird die Musik zu Disneys „Moana“ extrem spannend werden. Da können wir uns freuen!

Update: Mittlerweile gibt es ein Video von Dwayne „The Rock“ Johnson und dem ersten Song aus „Moana“

Bilder: ABC/Image Group LA

7 Gedanken zu „D23 Expo 2015: Neue Artworks und Details zu Disneys Animationsfilm „Moana“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s