Disney Cruise Line: Viele Neuheiten auf der Disney Wonder ab Herbst 2016

disney-cruise-line-wonder-schiff-renovierungDisney steckt viel Zeit, Mühe und Liebe fürs Detail nicht nur in seine Parks, sondern auch in seine Schiffe der Disney Cruise Line. Nach dem großen Reimagining des ersten Kreuzfahrtschiffes Disney Magic ist nun das Schwesternschiff dran: Die Disney Wonder bekommt nach einer Renovierung im Trockendock ab Herbst eine Vielzahl an neuen, spannenden Features, die exklusiv für dieses Schiff sein werden.

Highlight müsste das neue Restaurant zu „Küss den Frosch“ (The Princess and the Frog) sein: Das exotische Restaurant „Parrot Cay“ wird zu „Tiana’s Place“ umgebaut und soll das Flair von New Orleans auf die Disney Cruise Line transportieren. Auch die Speisekarte soll die Lousiana- und Bayou-Küche widerspiegeln. Das erste Artwork sieht großartig aus, Live-Band auf einer kleinen Bühne inklusive. Toll, dass Disney das Franchise rund um Tiana und Naveen einsetzt. Da wünscht man sich auch für die Parks mehr Einsatz.

Nicht offiziell, aber halboffiziell durch erste Castingaufrufe ist auch eine neue Show: Die Disney Wonder ist bekannt für ihre Alaska-Kreuzfahrten. Was könnte hier also besser passen als „Frozen: The Musical“ – eine Show zu „Die Eiskönigin“? Wahrscheinlich wird die Produktion Ähnlichkeiten zur neueröffneten Musical-Produktion in Disneyland California aufweisen.

Zudem wird der Poolbereich intensiv überarbeitet: Für die Kleinen gibt es „Dory’s Reef“, ein kleiner Wasserspielplatz mit „Findet Dory“-Thematik, und das „AquaLab“, ein Pool- und Splashbeeich mit Tick, Trick und Track, der bereits auf der Disney Magic zu finden ist. Dazu gehört auch die kurvige Wasserrutsche Twist’n’Spout, die auch Erwachsenen Spaß macht (kann ich bestätigen ;)).

Apropos Erwachsene: Auch der Entertainmentbereich wird während der Renovierung der Disney Wonder verbessert. Wie auch bei der Disney Magic wird der Erwachsenenbereich in „After Hours“ unbenannt und gestaltet. Dazu gehört künftig ein neuer Club, der neue britische Pub „Cheers, to an English Pub“ und eine verbesserte Version der bestehenden Bar „Cadillac Lounge“. Auch der Spabereich „Senses“ und das gehobene Restaurant „Palo“ bekommen eine umfangreiche Renovierung.


Für Kinder und Teens werden neue Bereiche in den Kids Clubs kommen: Der Oceaneers Club bekommt die Marvel Super Hero Academy. Für Twens und Babys gibt es ebenfalls eine Renovierung und Erweiterung der Bereiche „Edge“ und „It’s a Small World Nursery“. Zudem können sich Kinder in der Bibbidi Bobbidi Boutique zu Prinzessinnen und Prinzen stylen lassen. Familienentertainment gibt es künftig in der „D Lounge“, die bereits schon auf den anderen Kreuzfahrtschiffen der Disney Cruise Line zu finden ist.

Etwas schade ist, dass die Disney Wonder keine neue Rutschenattraktion wie beispielsweise die „AquaDunk“ auf der Disney Magic bekommt. Auch von einer Renovierung des Atriums, der imposanten Lobby eines jeden Disney Schiffs, ist nichts zu lesen. Offensichtlich möchte Disney Cruise Line auf Nummer sicher gehen und nicht zu viele Neuheiten auf einmal integrieren. Das Reimagining auf der Disney Magic war so umfangreich, dass es zeitlich nicht in das geplante Timing gepasst hatte. Die Folge: abgesagte Kreuzfahrten ab Miami, weil die Renovierungen auf dem Schiff nicht rechtzeitig fertig wurden. Das will Disney dieses Mal offensichtlich vermeiden.

Lust bekommen? Die neuen Features werden ab dem 10. November 2016 ab Kreuzfahrten der Disney Wonder ab Galveston, Texas erlebbar sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s