D23 Expo 2015: Neues Bild und neue Sprecher zu Disney-Pixars Animationsfilm „Findet Dorie“

Ein Fest für alle Pixar-Fans: Auf der D23 Expo in Anaheim hat Disney auf der großen Präsentation seiner kommenden Animationsfilme neue Eindrücke und Infos zu Charakteren und Sprechern zum langerwarteten Film „Findet Dorie“ gezeigt. Andrew Stanton kehrt mit „Findet Dorie“ wieder auf den Pixar-Regiestuhl zurück, der bereits bei „Findet Nemo“ und „Wall-E“ Regie geführt und dafür große Erfolge gefeiert hatte.

In der Fortsetzung zum Pixar-Hit „Findet Nemo“ lebt Dorie gemeinsam mit Nemo und Marlin im Riff und besinnt sich kurz auf ein wichtiges Erlebnis in ihrem Leben, an das sie sich jedoch nicht mehr richtig erinnern kann. „Weine nicht, Lilly“ und „Monterey, Kalifornien“ sind die einzigen Anhaltspunkte, die Dorie im Schlaf vor sich hinmurmelt. Und dann sind da noch Dories Eltern, die nicht wissen, wo sie ist. All das fügt sich in einer Herkunftsgeschichte rund um den vergesslichen Paletten-Doktorfisch zusammen, die Abenteuer verspricht und gleichzeitig den Humor des ersten Teils fortsetzen könnte.

d23-expo-disney-findet-dorie-hank-oktopus

Nach ersten Plotdetails wurde zudem ein neuer Charakter des kommenden „Findet Nemo“-Sequels enthüllt: Ein Oktopus namens Hank – gesprochen von Comedy-Ikone Ed O’Neill aus „Modern Family“ und „Eine schrecklich nette Familie“ – hilft Dorie aus einem Meeresinstitut zu entkommen. Und als ob das nicht genug wäre, können sich „Modern Family“-Fans gleich doppelt freuen: „Phil Dunphy“-Schauspieler Ty Burrell wird ebenfalls Teil der Sprechercast sein und dem Belugawal Bailey seine Stimme leihen. Große Namen die Idris Elba, Diane Keaton und Dominic West werden die hochkarätige Sprecherbesetzung zu „Findet Dorie“ ergänzen. Da lohnt sich sicherlich der Blick in die Originalfassung.

US-Talkmasterin Ellen DeGeneres wird auch im zweiten Teil als „Dorie“ zurückkehren, daher darf man hoffen, dass Anke Engelke als fantastische deutsche Stimme von „Dorie“ ebenfalls auch wieder zu hören sein wird. Ob Dorie sich wieder erinnern kann und was sie auf ihrem Abenteuer erleben wird, sehen wir ab dem 29. September 2016 in den deutschen Kinos.

Update – hier gibt es Videoimpressionen zur D23 Expo-Präsentation von „Findet Dorie“:

Bilder: Disney/ABC/Image Group LA

3 Gedanken zu „D23 Expo 2015: Neues Bild und neue Sprecher zu Disney-Pixars Animationsfilm „Findet Dorie“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s