D23 Expo 2015: Neue Eindrücke zu den Marvel-Filmen „Doctor Strange“ und „Captain America: Civil War“

Marvel-Fans weltweit waren gespannt auf die Neuigkeiten, die auf der diesjährigen Studiopräsentation der Disney-Messe D23 Expo bekanntgegeben werden. Gibt es einen ersten Trailer zu „Captain America: Civil War“? Werden wir den neuen Spider-Man zu Gesicht bekommen? Im Vorfeld war viel um die Studiopräsentation spekuliert worden, nur wenig davon hatte sich bewahrheitet. Marvel-Produzent Kevin Feige ließ dieses Mal tiefere Einblicke in die beiden kommenden Filme „Doctor Strange“ und „Captain America: Civil War“ gewähren.


Doctor Strange

Das Panel eröffnete groß mit den ersten Details zu einem neuen Charakter aus dem Marvel Cinematic Universe: „Doctor Strange“. Leider konnte Cumberbatch aufgrund seines Theater-Engagements am Londoner West End nicht vor Ort sein, übermittelte aber den Fans in einer Videobotschaft, wie sehr er sich auf „Doctor Strange“ freut und das Fans viel erwarten können: „Girls, cars and astral projections“ – ja, das Übliche eben.

Der Film ist aktuell noch im Status „Pre-Production“, die Dreharbeiten sollen noch im November 2015 starten. Dementsprechend gab es auf der D23 Expo noch kein Filmmaterial, allerdings wurden erste Artworks gezeigt, die erste Entwürfe von Doctor Stranges Anzug und Kostüm zeigten. Feige versprach, dass „Doctor Strange“ komplett anders sein würde als alle anderen „Marvel“-Verfilmungen bisher, was vor allem auf die Gerüchte um einen sehr außergewöhnlichen Filmstil bestärkt. Deutscher Filmstart: 27. Oktober 2015.

Impressionen und den Videogruß von Benedict Cumberbatch (inklusive „Live long and prosper“-Gruß!) könnt ihr hier anschauen:


Captain America: Civil War 

Anschließend wurde es nicht weniger spannend: Mit „Captain America: Civil War“ erwartet uns der große Kampf zwischen den beiden Helden Captain America und Iron Man. Dabei ließen sich es „Captain America“-Darsteller Chris Evans und sein Kollege Anthony „Falcon“ Mackie nicht nehmen, um eine Pause von den letzten Tagen der aktuellen Dreharbeiten in Berlin und Leipzig zu nehmen und das erste Footage aus „Captain America: Civil War“ zu präsentieren.

Leider hat bislang nur das D23 Expo-Publikum die erste Filmszene sehen dürfen, Disney hat bislang weder das Material, noch einen Teaser-Trailer offiziell veröffentlicht. Im gezeigten Filmmaterial sieht man zum ersten Mal – inmitten einem Kampf der beiden Teams von Iron Man und Captain America – erstmalig Chadwick Boseman als Black Panther. Mit großer Euphorie wurde auch der Auftritt Scott Lang alias Ant-Man vom Publikum gefeiert, der die Kampfszene unterbricht und in absoluter Fanboy-Manier extrem angetan ist, dem Team von Captain America beizutreten. Erstes Filmmaterial müsste aber in den nächsten Monaten in den Startlöchern stehen: Bereits am 5. Mai 2016 dürfen wir in Deutschland den „Civil War“ mit sich bekämpfenden Superhelden erleben.

Bilder: Disney/ Image Group LA

4 Gedanken zu „D23 Expo 2015: Neue Eindrücke zu den Marvel-Filmen „Doctor Strange“ und „Captain America: Civil War“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s