Walt Disney World Tipps und Tricks für deine Planung | Reiseführer

Ihr wollt unbedingt nach Walt Disney World reisen? Es ist ein großer Traum für viele Disney Fans. Die Disney Parks in Florida sind das größte Freizeitpark-Resort der Welt. Und mit der berühmte Themenpark Magic Kingdom ist seit Jahren der meist besuchteste Freizeitpark weltweit. So eine große Reise muss natürlich gut geplant werden. Deswegen gebe ich euch in diesem Artikel die besten Walt Disney World Tipps und Tricks für eure Reiseplanung.

Seit 2001 besuche ich regelmäßig Walt Disney World und Orlando, Florida. Und in all den Jahren perfektioniert man seine Reiseplanung und merkt schnell: Eine Reise nach Florida muss nicht astronomisch teuer sein. Mit guter Planung vorab spart ihr nicht nur Geld, sondern auch jede Menge Zeit. Wie macht ihr das? Ich zeige euch heute gute Walt Disney World Tipps und Tricks, die euch. Damit ihr einen magischen Urlaub vor Ort habt!

Walt Disney World Tipps und Tricks: Cinderella und ihr Schloss in Florida

Lohnt sich Walt Disney World? Was ist anders?

Kurzantwort: Auf jeden Fall. Langantwort: Jeder Disney Park weltweit ist anders – auch wenn es einige Parallelen gibt. Disneyland Paris kann mit seinen zwei Parks bereits recht einfach in drei Tagen erlebt werden. Da ist Walt Disney World ganz anders. Das große Resort ist eine Destination, für die ein Wochenende aufgrund seines unglaublich hohen Angebots definitiv nicht ausreicht. Deswegen: Disneyland Paris ist super für einen verlängerten Wochenendtrip, Walt Disney World lohnt sich für einen kompletten Großurlaub.

Es gibt vier große Disney Parks, die euch in Walt Disney World begeistern werden. Magic Kingdom ist der klassische Disney Park mit seinem ikonischen Cinderella Schloss. In Epcot treffen Zukunftsthemen und das berühmte World Showcase mit verschiedenen Länderpavillons wie Japan, Marokko, Mexiko und Kanada zusammen. Animal Kingdom ist die perfekte Kombination aus einem wundervoll thematisierten Themenpark voller Bäume und Pflanzen und einem artgerechten Tierpark. Disney’s Hollywood Studios widmet sich der Welt des Films mit intensiven Themenwelten zu Filmen wie Star Wars und Toy Story.

Einzigartige Disney Parks in Walt Disney World

Wem die Temperaturen zu heiß werden, kann sich in den zwei toll thematisierten Wasserparks Typhoon Lagoon und Blizzard Beach abkühlen. Der große Entertainment-Komplex Disney Springs mit zahlreichen Geschäften und Restaurants rundet das international beliebte Freizeit-Resort perfekt ab.

Viele Attraktionen und Themenparks sind in Walt Disney World weltweit einzigartig und nur dort erlebbar. Genau deswegen kann man Walt Disney World und Disneyland Paris nicht miteinander vergleichen. Daher sollte man definitiv nicht nur Disneyland Paris, sondern auch Walt Disney World zumindest einmal live erlebt haben.

Wie viele Tage soll ich Walt Disney World besuchen?

Wie viele Tage lohnt es sich zu bleiben? Das ist eine der wichtigsten Fragen, die ihr euch vorab stellen müsst. Walt Disney World ist mit 110 Quadratkilometern ein unglaublich großer Komplex, den man nicht zu Fuß ablaufen kann. Für einen kurzen Stopp im Rahmen einer Florida-Rundreise ist Walt Disney World zu schade und zu groß.

Auch für die Länge des Aufenhalts gibt es zahlreiche Walt Disney World Tipps und Tricks. Die Frage nach der Länge des Urlaubs sollte man individuell beantworten. Jedoch sollte man bei der Anzahl an Parks und Attraktionen realistisch einschätzen, dass dies nicht mit einer Disneyland Paris Reise zu vergleichen ist. Zudem nagt der Langstreckenflug der damit verbundene Jetlag für uns Deutsche zusätzlich an der Zeit vor Ort. Deswegen plant hier hier zusätzlich Zeit für die An- und Rückreise ein, um euch davon ein wenig erholen zu können.

Orlando und Florida erleben

Orlando hat auch weitaus mehr zu bieten als „nur“ Walt Disney World. Universal Orlando ist ebenfalls ein großes Themenpark-Resort mit zwei Themenparks, mehreren Themenresorts und Hotels. Mit der Wizarding World of Harry Potter gibt es in beiden Universal Parks zudem zwei der besten Themenbereiche weltweit. Das sollte man sich definitiv nicht entgehen lassen. In Orlando kann man dank Outlet-Shoppingcentern und Einkaufszentren fantastisch einkaufen – trotz aktuell starkem US-Dollar-Kurs.

Außerdem ist man in nur wenigen Stunden beim Kennedy Space Center in Cape Canaveral. Und die Strände in Tampa, St. Petersburg und Clearwater Beach am Golf von Mexiko sind sicherlich auf einen Ausflug wert. Florida und Orlando bieten viel, daher sollte man sich bei der Planung ganz genau überlegen, was man vor Ort macht. Es ist nicht unmöglich, dass man zwei Wochen in Orlando verbringt und dann immer noch nicht alles gesehen hat. Und denkt daran: Mehrere Tage hintereinander durchpowern, das werdet ihr kaum schaffen. Ein paar Ausruhtage am Pool oder in einem Wasserpark solltet ihr ebenfalls einlegen. Eure Füße werden es euch danken.

Daher gestaltet sich meine Empfehlung folgenderweise:

  • Urlaub in Walt Disney World: Minimum 7 Tage
  • Urlaub in Walt Disney World + Orlando und Umgebung: Minimum 12 Tage

Welche Reisezeit ist für Walt Disney World am Besten?

Walt Disney World ist fast in jeder Saison lohnenswert. Im Frühjahr kann man beim Epcot International Flower and Garden Festival bunte und farbenprächtige Blumen- und Gartenkunst bewundern. An Halloween (Ende August – Anfang November) gibt es mit der Mickey’s Not-so-Scary Halloween Party im Magic Kingdom eine große Halloweenfeier. Exklusive Paraden, Shows und Feuerwerk inklusive. Das sollte man definitiv nicht verpassen. Zur Weihnachtszeit ist Walt Disney World besonders prächtig aufgrund seiner üppigen Weihnachtsdekorationen. Wohl kaum ein Volk feiert Weihnachten so exzessiv wie die Amerikaner, daher ist auch die Christmas Season etwas ganz Besonderes.

Die einzelnen Seasons locken auch viele Massen in den Park. Ganz besonders an typischen Feiertagen und Ferienzeiten wie Spring Break, Memorial Day, amerikanische Sommerferien, Independence Day, Thanksgiving, Weihnachten und Silvester. Solltet ihr daher zum ersten Mal ins Walt Disney World reisen, empfehle ich sehr, diese Feiertage zu meiden. Wartezeiten von 180 Minuten für die Hauptattraktion Soarin‘ sind an vollen Tagen beispielsweise keine Seltenheit. Für detaillierte Informationen zu einem konkreten Reisezeitraum empfehle ich die Planungstools von Touring Plans. Aber auch der Crowd Calendar für Besucherprognosen von Undercover Tourist oder Kenny the Pirate sind hilfreich.

Wetter in Walt Disney World

Was neben den einzelnen Seasons essenziell für die Planung einer Reise nach Walt Disney World ist: Das Wetter. Auch wenn Florida gerne „the Sunshine State“ genannt wird, gibt es innerhalb eines Jahres durchaus Unterschiede. Im Winter (November, Dezember, Januar, Februar) kann es etwas frischer werden, so dass die Wasserparks geschlossen sein könnten. Im Sommer dafür sind Temperaturen zwischen 30 und 40 Grad Celsius keine Seltenheit. Zudem ist Florida von der Hurricane Season von Anfang Juni bis Ende November betroffen. Zwar sind Hurricanes in Zentralflorida selten, jedoch beeinflusst ein Hurricane an der Ostküste nicht selten das Wetter in Orlando. Starke Gewitter und Regenfälle sind die Folge.

Mein persönlicher Tipp? Frühjahr (vor oder nach der beliebten Spring Break Season von März bis Mai) oder Herbst (September bis November). In beiden Reisezeiten habt ihr meistens moderate Wartezeiten in Kombination mit meist freundlichem Wetter ohne extrem heiße Temperaturen.

Wie reise ich am Besten an?

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie gilt derzeit Einreiseverbot in die USA für Bürger aus EU-Staaten. Bitte informiert euch auf der Seite des Auswärtigen Amtes über die aktuellen Bestimmungen.

Von Deutschland aus reist man am Besten mit dem Flugzeug an. Aktuell gibt es nur eine Nonstop-Verbindung nach Orlando ab Frankfurt mit Lufthansa. Diese Verbindung ist jedoch – abgesehen von Angeboten – preislich so gestiegen, dass Umsteigeverbindungen oftmals kostengünstiger und genauso effektiv sind. Ab verschiedenen deutschen Flughäfen bieten Delta und United bequeme Verbindungen nach Orlando mit nur einem Stop an.

Über die Flugsuchmaschine Swoodoo lassen sich nicht nur die verschiedenen Möglichkeiten vergleichen, man kann auch einen Preisalarm speichern. So wird man regelmäßig über die Preisentwicklung benachrichtigt und kann dann bei seinem Wunschpreis zuschlagen. Generell sollte man sich mit der Flugbuchung nicht allzu viel Zeit nehmen. Skyscanner hat ermittelt, dass man im Schnitt Langstreckenflüge 15-30 Wochen im Voraus buchen sollte, um den besten Preis zu bekommen.

Vom Flughafen Orlando nach Walt Disney World

Ab Orlando gestaltet sich die Anreise einfach. Wenn ihr ein Disney Hotel gebucht habt, könnt ihr den kostenlosen Shuttle Disney’s Magical Express nutzen (bis Anfang 2022 verfügbar). Dieser Disney Shuttlebus ist kostenlos, exklusiv für Hotelgäste und sollte vorab per Mail inklusive Angabe der Ankunftszeit reserviert werden. Sollte man nicht diesen Luxus genießen, kann man auch mit gebuchtem Mietwagen, dem Shuttledienst Mears (ca. 23 US-Dollar pro Person und Strecke in die Lake Buena Vista Area) oder einem Taxi nach Walt Disney World (ca. 57 US-Dollar pro Taxi (alle Mitfahrer) und Strecke) fahren.

Walt Disney World Tipps und Tricks: Micky und seine Freunde vor dem Cinderella Schloss

Günstige Tickets für Walt Disney World

Im Gegensatz zum Disneyland Paris enthält eine Übernachtung in einem Disney Resort-Hotel nicht automatisch die Eintrittskarten für die Disney Parks. Egal ob man in Walt Disney World oder außerhalb übernachtet: Tickets müssen in jedem Fall zusätzlich erworben werden. Wie auch in Disneyland Paris ist der Ticket-Kauf an den Schaltern vor Ort am teuersten, weswegen ich davon extrem abrate.

Disney World Schnäppchen in Irland und Großbritannien

Ihr braucht Tipps für günstige Walt Disney World Tickets? Wenn man über die irische Website von Disney Holidays bucht, kann man ein Ultimate Ticket für 14 Tage zum Preis von 7 Tagen (ca. 450 EUR) erwerben. Mit dem Ultimate Ticket kann man alle Resort-Angebote wie die vier Disney Themenparks und die Disney Wasserparks unbegrenzt nutzen. Selbst wenn man nur 7 Tage vor Ort sein sollte, ist dieses Ticket pro Tag (bei 14 Tagen: 31 EUR) ein gutes Angebot. Vor allem wenn man bedenkt, was alles dafür geboten wird.

Zudem bekommt man oft zum Angebot den Memory Maker kostenlos hinzu. Der Memory Maker ist ein Fotopaket, mit dem man Fotos in den Attraktionen, an besonderen Aussichtspunkten (bspw. vor dem Cinderella Castle) und mit Disney Charactern professionell machen lassen und im Nachhinein downloaden kann. Mit einem solchen Angebot spart man zusätzlich ebenfalls noch bis zu 169 US-Dollar.

Falls man nicht in einem Disney Hotel übernachtet, empfehle ich den Kauf auf der irischen Seite von Attraction Tickets Direct. Dort bekommt man ebenfalls gute Ticketangebote für die Ultimate Tickets, die es nur bei irischen und britischen Händlern vorab gibt. Mit Attraction Tickets Direct habe ich bislang sowohl für Disneyland California als auch für Disneyland Paris sehr gute Erfahrungen gemacht und kann daher das Ticketportal uneingeschränkt empfehlen.

Welches Hotel in Walt Disney World soll ich nehmen?

Ihr wisst wann ihr gehen möchtet, aber habt keine Ahnung, in welchem Hotel ihr übernachten möchtet. Kein Üroblem: Mit diesem Überblick und Tipps fällt euch die Walt Disney World Reiseplanung leichter. In Walt Disney World gibt es eine riesige Masse an Disney Hotels, die auf dem kompletten Resortgelände verteilt sind. Alle Resorthotels folgen einer bestimmten Thematisierung (zum Beispiel Karibik, Lodge, Polynesien), verfügen über viele Essensmöglichkeiten und sind per Monorail, Shuttle-Bus und / oder Wassertaxi kostenlos an alle wichtigen Punkte in Walt Disney World angebunden. Es gibt dabei drei verschiedene Kategorien, an denen sich auch die Preise orientieren:

  • Value Resort (All-Star Resorts, Pop Century, Art of Animation)
  • Moderate Resort (Caribbean Beach Resort, Coronado Springs Resorts, Port Orleans French Quarter und Riverside)
  • Deluxe Resort (Animal Kingdom Lodge, Wilderness Lodge, Riviera Resort, Beach Club Resort, Yacht Club Resort, Polynesian Resort, Contemporary Resort, Grand Floridian Resort)
  • Camp Resort (Camp Wilderness)

Die Unterschiede der Walt Disney World Hotels

Die Value Resorts sind einfach gehalten, bieten jedoch dennoch guten Komfort, wenn man die ganzen Tage in Walt Disney World verbringt und nur zum Schlafen ins Zimmer zurückkehrt. Das Hauptargument für ein Value: der günstige Preis. Die Moderate Hotels sind die beste Übernachtungsart, wenn man zwar ein bestimmtes Budget hat, ein hübsches Zimmer und eine schöne Resortanlage möchte. Deluxe Resorts kommen Hotels mit vier bis fünf Sternen gleich, verfügen über exzellent gestaltete Resortanlagen, gut ausgestattete Zimmer und sind am Teuersten. Ab und zu gibt es Standardzimmer in der Animal Kingdom Lodge, die preislich auf der Höhe mit einem Zimmer mit guter Lage in einem Moderate Resort sind. Vergleichen lohnt sich daher sehr.

Walt Disney World Tipps und Tricks: Old Key West
Qual der Wahl: Die Themenhotels im Walt Disney World – wie das Old Key West Resort | © Disney

Disney Hotel Vorteile in Walt Disney World

Disney Hotels haben zum Teil ihren Preis, jedoch auch einige Vorteile. Beachtet hier folgende Tipps, um das meiste aus eurem Walt Disney World Urlaub herauszuholen. Als Disney-Hotelgast erhält man die Möglichkeit, FastPässe 60 Tage statt 30 Tage im Voraus zu buchen. Das ist besonders bei beliebten Top-Attraktionen ein großer Vorteil. Ein weiterer Pluspunkt sind die Extra Magic Hours, bei denen Hotelgäste in einem Park entweder früher reingelassen werden oder länger bleiben dürfen. Als Vorteil kann man auch durchaus die perfekte Einbindung in die magische Umgebung betrachten. Ein Hotel außerhalb des Resorts holt einen regelmäßig aus der „Disney Seifenblase“ in die Realität zurück. Ein Disney Hotel erhält die besondere Atmosphäre während des gesamten Aufenthalts aufrecht. Wenn man Disney und die Flucht aus dem Alltag mag, ist das durchaus ein wichtiger Aspekt.

Über DisneyHolidays.ie gibt es regelmäßig Angebote im Zeitraum von April bis November für das jeweilige kommende Jahr, die auch problemlos aus Deutschland buchbar sind. Diese Angebote können – je nach Angebotszeitraum – Hotelübernachtung, Halbpension mit dem Dining Plan und sogar eine Disney-Geschenkkarte mit 100-200 US-Dollar beinhalten. Für mich ist es aktuell das beste Walt Disney World Angebot für Disney-Hotels, das man von Deutschland aus buchen kann. Falls euch hier die Buchung zu früh im Voraus sein sollte, solltet ihr ein Auge auf die Angebote der amerikanischen Website von Walt Disney World werfen. Auch hier findet ihr öfters kurzfristige Angebote auf Hotels mit Rabatten bis zu 30 Prozent.

BILD

Günstige Hotels in der Nähe von Walt Disney World

Wenn ihr nur über ein geringes Budget verfügt und auf die Vorteile von Disney Hotels verzichten könnt, bietet Orlando eine unglaublich hohe Vielzahl an guten Hotels in der Umgebung von Orlando, manchmal sogar inklusive Frühstück und Shuttle. Und auch hier gibt es viele Walt Disney World Tipps und Tricks: Mit Tripadvisor könnt ihr die besten Hotels nach Bewertungen ausfindig machen. Dieser Schritt ist wichtig, um wirklich das beste Preis-Leistungsverhältnis zu bekommen. Falls ihr die Nähe zu Disney schätzt, könnten die Hotels am Lake Buena Vista – nahe dem Vergnügungsviertel Disney Springs – für euch sicherlich interessant sein.

Danach lohnt sich ein Blick auf Trivago, um die Hotels besser miteinander vergleichen zu können und den besten Preis zu ergattern. Ein gutes Angebot ist auch von Expedia.de die Funktion „Click & Mix“, bei der ihr Hotel und Flug zusammen buchen und dabei sparen könnt. Für meine kommende Reise im April habe ich dank des Angebots für Flug und Hotel bei Universal Orlando fast 550 EUR auf den Gesamtpreis sparen können. So war theoretisch das Hotel geschenkt. Eine gute Alternative können auch Apartments und Villen sein, wenn ihr mit mehreren Personen plant, nach Walt Disney World bzw. Orlando zu reisen.

Walt Disney World Tipps und Tricks: Die Familien-Achterbahn Seven Dwarfs Mine Train

Walt Disney World Attraktionen

Folgende Walt Disney World Attraktionen solltet ihr bei eurem Besuch erlebt haben:

Magic Kingdom

  • Splash Mountain (Nasse Wildwasserfahrt mit aufwändiger Thematisierung)
  • Big Thunder Mountain (Minen-Achterbahn mit Effekten für die ganze Familie)
  • Pirates of the Caribbean (Aufwändig thematisierte Piraten-Bootsfahrt)
  • Haunted Mansion (Schaurig-schöne und aufwändige Themenfahrt)
  • Seven Dwarfs Mine Train (Familien-Achterbahn)
  • Peter Pan’s Flight (Themenfahrt)
  • Space Mountain (Retro-Indoor-Achterbahn)
  • It’s a Small World (Themen-Bootsfahrt)
  • Jungle Cruise (Themen-Bootsfahrt)
  • Mickey’s PhilharMagic (4D-Kino)
  • The Many Adventures of Winnie the Pooh (Familien-Themenfahrt)
  • Under the Sea – Journey of The Little Mermaid (Indoor-Themenfahrt rund um Arielle die Meerjungfrau)
  • Walt Disney’s Enchanted Tiki Room (Retro-Animatronic-Vogelshow)

Epcot

  • Spaceship Earth (Indoor-Themenfahrt zur menschlichen Kommunikationsgeschichte)
  • Soarin‘ Around The World (IMAX-Flugsimulator)
  • Test Track (Schnelle Auto-Themenfahrt)
  • Frozen Ever After (Themen-Bootsfahrt zu Die Eiskönigin)
  • Remy’s Ratatouille Adventure (4D-Themenfahrt mit großen Sets und Leinwänden)
  • Mission: SPACE (Interaktiver Weltraum-Abschuss-Simulator)
  • Living with The Land (Boots-Themenfahrt über die Landwirtschaft)
  • The American Adventure (Aufwändige Animatronic-Show)

Disney’s Hollywood Studios

  • Star Wars: Rise of the Resistance (Aufwändige State-of-the-Art-Themenfahrt rund um Star Wars)
  • Mickey & Minnie’s Runaway Railway (Aufwändige Themenfahrt)
  • The Twilight Zone Tower of Terror (Fallturm mit Spezialeffekten und opulenter Thematisierung)
  • Slinky Dog Dash (Launch-Familienachterbahn rund um Toy Story)
  • Millennium Falcon Smuggler’s Run (Interaktiver Flugsimulator mit Star Wars Thema)
  • Toy Story Mania! (Interaktive Themenfahrt)
  • Rock’n Roller Coaster Starring Aerosmith (Launch-Achterbahn)
  • Star Tours: The Adventures Continue (3D-Flugsimulator mit Star Wars Thema)
  • Muppet*Vision 3D (3D-KIno)

Disney’s Animal Kingdom

  • Flight of Passage (Aufwändiger State-of-the-Art-Flugsimulator)
  • Kilimanjaro Safari (Große Safarifahrt durch das Gelände von Animal Kingdom mit zahlreichen Tieren)
  • Expedition Everest (Aufwändige State-of-the-Art-Achterbahn)
  • DINOSAUR (Rasante Indoor-Themenfahrt)
  • Kali River Rapids (Große Rafting-Fahrt)
  • Na’vi River Journey (Boots-Themenfahrt)
  • Gorilla Falls Exploration Trail (Großer Gorilla-Themenbereich)
  • It’s Tough to be a Bug (4D-Kino)
  • Maharajah Jungle Trek (Großer Tiger-Themenbereich)

Tipp: Ladet die offizielle My Disney Experience App für iOS und Android für euer Smartphone bereits vor eurer Reise herunter. Mit der App bekommt ihr zahlreiche Infos zu den Disney Attraktionen und seht auch die aktuellen Wartezeiten im Park.

Was ist MyMagic+ und wie funktioniert es?

MyMagic+ wurde 2014 in Walt Disney World eingeführt. Die Größe des Resorts und die Einführung des MyMagic+Systems machen eine Vorabplanung der Reise nach Walt Disney World mittlerweile unverzichtbar, weswegen MyMagic+ die Planung und die Organisation vor Ort erleichtern soll. Basis des Systems ist das sogenannte Magic Band – ein Armband mit RFID-Chip, das nicht nur als Eintrittskarte, sondern auch als Hotelzimmerkarte und Zahlungsmittel verwendet werden kann.

Die wichtigste Funktion von MyMagic+ ist FastPass+. Wie auch schon im Disneyland Paris konnte man in Walt Disney World früher an bestimmten Attraktionen Tickets für eine bestimmte Uhrzeit ziehen und dann die jeweilige Attraktion ohne größere Wartezeit erleben. Die Ticketmaschinen wurden abgeschafft und durch das digitale System FastPass+ ersetzt.

Disney MyMagic+ und FastPass+: Wie funktioniert es?
Einfach einen FastPass+ buchen und zur gebuchten Zeit die gewählte Attraktion ohne längere Wartezeiten erleben | © Disney

My Disney Experience

Über die Website MyDisneyExperience.com kann man 30 Tage als Nicht-Disney-Hotelgast und 60 Tage als Disney-Hotelgast im Voraus FastPässe für Attraktionen buchen. Dadurch geht ein Teil der Spontanität im Urlaub durchaus verloren, andererseits kann man dadurch einfach besser im Voraus planen. Ich habe mir zum ersten Mal in meiner Urlaubsplanung eine Excel-Tabelle gemacht, um jeden einzelnen Tag grob anzuplanen (Welcher Park? Welche FastPässe? Welche Restaurant-Reservierungen?), um auf Basis dessen meine FastPässe zu planen. Ein Smartphone mit der My Disney Experience App ist daher vor Ort wichtig, um nie den Überblick über die getätigten Reservierungen zu verlieren.

Hinweis: Aufgrund der COVID-19 Maßnahmen wurde Disney FastPass+ aktuell ausgesetzt.

Walt Disney World Tipps und Tricks:  Spaceship Earth in Epcot

Wissenswertes für eure Walt Disney World Reise in die USA

Natürlich muss man bei einer Disney Reise in die USA weitere wichtige Dinge beachten. Damit ihr auf eure Florida-Reise und euren Urlaub in Walt Disney World perfekt vorbereitet seid, habe ich euch viele wissenswerte Tipps und Informationen zusammengestellt:

Einreise | Visum: Bürger aus EU-Staaten benötigen für die Einreise in die USA einen gültigen Reisepass. Vor eurer Reise müsst ihr zudem einen ESTA-Antrag (Electronic System for Travel Authorization) stellen, um in die USA einreisen zu können. 14 US-Dollar pro Person kostet die Reisegenehmigung, die 2 Jahre lang ab Antragsdatum gültig ist. Wichtig: Überprüft unbedingt regelmäßig, ob euer ESTA-Antrag freigegeben und bestätigt wurde, bevor ihr in Deutschland Richtung Orlando abfliegt.

Sprache | Sprachbarrieren: Die Hauptsprache ist Englisch, ihr werdet aber auch in Orlando immer wieder Spanisch hören. Jedoch braucht ihr keine Angst haben, wenn ihr kein gutes Englisch sprechen solltet. Gerade in Walt Disney World kommt ihr wunderbar auch mit einfachen Englisch-Kenntnissen zurecht. Das liegt vor allem an der Service-Mentalität der Amerikaner und Cast Member.

Infos für eure Florida Reise

Währung | Bezahlung: In den USA und Kalifornien bezahlt man mit US-Dollar. Mit einem Währungsrechner seht ihr immer den aktuellen Umrechnungskurs von US-Dollar in Euro und umgekehrt. Im Gegensatz zu Europa ist die USA ein Kreditkarten-Land. Die Bezahlung mit Kreditkarten ist dort üblich und normal. Ihr habt noch keine Kreditkarte? Dann ist das der perfekte Zeitpunkt, um eine zu beantragen. Es lohnt sich, sicherheitshalber auch Bargeld mitzunehmen, jedoch vielmehr als zweite Bezahlmöglichkeit.

Internet | WLAN: In den USA ist WLAN weit verbreitet. Deswegen ist WLAN in Walt Disney World als auch in weiteren Freizeitparks, Hotels, Flughäfen und mehr weit verbreitet und zu 99% kostenlos verfügbar.

Steckdosen | Strom: Für USA und Florida benötigt ihr Stromstecker von Typ A und Typ B. Die Stromspannung beträgt 120 V (60 Hz). Denkt also daran, Reiseadapter für die Steckdose mitzunehmen, da noch nicht jedes Hotel USB-Steckdosen hat.

Walt Disney World Tipps und Tricks: Micky zum 50. Jubiläum

Fazit | Walt Disney World Tipps und Tricks

Die Reiseplanung kann manchmal ganz schön undurchsichtig sein. Aber mit vielen Walt Disney World Tipps und Tricks könnt ihr nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen. Gerade weil Disneyland Paris ein so besonderes und exklusives Freizeitpark-Resort ist, ist es wichtig, das meiste aus der Reiseplanung zu holen. Mit einer guten Planung und der Beachtung dieser Tipps und Tricks habt ihr . 

Wie auch schon bei meinem Artikel zu Tipps und Tricks für eine Reiseplanung für das Disneyland Paris empfehle ich euch sehr das deutsche Forum Main Street Emporium Forum, in dem ihr neben wichtigen Tipps zu aktuellen Angeboten auch viele Experten und Disney-Reisende treffen könnt, die euch bei euren Planungen gerne unterstützen.


Frage an euch

Plant ihr gerade eine Reise nach Walt Disney World? Oder habt ihr Lust bekommen? Freut ihr euch schon drauf? Welche Walt Disney World Tipps waren für euch besonders hilfreich? Sagt es mir doch in den Kommentaren, ich freue mich auf eure Antworten. Was ihr für einen Aufenthalt im Disneyland Paris alles einpacken und mitnehmen sollt und müsst, könnt ihr übrigens in diesem Blogeintrag sehen.

Um euch auf eure Reise nach Walt Disney World musikalisch einzustimmen, hört doch auch in meine Walt Disney World Reise-Playlist auf Spotify rein. Auf meinem Disney Blog findet ihr zudem weitere tolle Disney Playlists für jede Stimmung. Selbst, wenn ihr nicht so schnell nach Walt Disney World kommen solltet.

Wenn ihr Lust auf weitere Disney News und Inhalte habt, schaut doch gerne auf meinen Social Media Kanälen von Spinatmädchen – Der Disney Blog vorbei: Instagram | Twitter | Facebook

Lust auf Disney auf euren Ohren unterwegs oder zuhause? ✨ Dann hört doch auch in meinen deutschen Disney Podcast „Feenstaub & Mauseohren“ rein: Spotify | Apple Podcasts

Bilder: Disney

29 Gedanken zu „Walt Disney World Tipps und Tricks für deine Planung | Reiseführer

  1. Danke für deinen Artikel :) ich war letztes Jahr im Disneyland und California Adventure in Anaheim. Und ich muss sagen, dass mich das Disney Fieber gepackt hat :-) .
    Hier zu meinen Fragen: ich will nur die Parks besuchen, NICHT die Wasserparks, weil mich das einfach nicht interessiert und mir dafür Geld und Zeit zu schade sind.
    Sind die einzelnen Parks jeweils mit der Größe von Disneyland zu vergleichen? Ich habe nämlich damals einen Park pro Tag gut geschafft, ohne das es hektisch war.

    Ich bin kein Adrenalin Junkie daher würden Achterbahnen wie Mount Everest wegfallen ;-) .
    Ist es dann sinnvoll ein hopper ticket zu nehmen? Und vielleicht 2 Parks an einen Tag zu kombinieren?
    Vielleicht Hollywood Studios und Animal Kondom? Oder ist dies nicht sinnvoll?

    Ich glaub das wars erstmal :-)

    Vielen Dank schon mal und ich würde mich über deine Antwort sehr freuen.

    1. Hallo Sonja, dann hast du mit Disneyland California ja den Jackpot gezogen ;) Von allen besuchten Parks ist das Resort mein Liebstes.
      Walt Disney World ist mit vier großen Themenparks deutlich größer als Anaheim – auch wenn ein Tag im Großen und Ganzen reicht. Für Epcot und Magic Kingdom würde ich per se immer zwei Tage einplanen, sonst artet das schnell in Stress aus. Zwei Parks sind aufgrund der langen Distanzen mit dem Bussystem und Mietwagen zwischen den Parks nicht empfehlenswert, weil dadurch viel Zeit verloren geht. Mit einem Tag pro Park Minimum fährst du sicherlich gut :)

      1. Vielen Dank für deine Antwort.
        Ja Anaheim ist wirklich ein Traum gewesen❤️
        Ich liebe die Parks einfach.

        Ich glaube ich bleib bei 1 Tag pro Park . Danke für den Tip 😊

        Hast du vielleicht eine Email Adresse oder so, wo ich noch weitere Fragen stellen kann?

        Vielen Dank nochmal
        Sonja

  2. Hallo Spinatmädchen/Bianca!

    Vielen Dank für diese super informative Seite! Ich war vor 20 Jahren mit meiner Mutter in Disneyland Orlando und es war einfach unvergesslich. Jetzt möchte ich gerne nochmal mit ihr hin um zu sehen was sich alles verändert hat (z.B. befand sich Animal Kingdom damals gerade im Bau… :-)

    Ich würde gerne diese Tickets die du beschreibst auf dieser irischen/UK Seite buchen weil die preislich wirklich unschlagbar sind. Allerdings schreckt mich der Zusatz auf der website „for UK and Ireland residents only“ – daher meine Frage: wird das irgendwie gecheckt? Oder kann ich dann mit Rechnungsadresse Österreich vielleicht gar nicht bestellen?

    Ich würde nur ungern die e-tickets bestellen und dann vor Ort rausfinden, dass ich keine Eintritte bekomme, nachdem ich über € 700 bezahlt habe…

    Freue mich schon aufs Feedback!

    Vielen Dank und LG aus dem Ösi-Land,

    Uschi

    1. Hallo Uschi, keine Sorge: Laut EU-Recht ist es rechtlich erlaubt, auch als deutscher Staatsbürger Angebote aus anderen Ländern zu buchen. Du kannst bedenkenlos die Tickets bestellen! Ich wünsche euch jetzt schon mal viel Spaß in Orlando :)
      Liebe Grüße!

  3. Super, vielen lieben Dank! Dann werde ich diese Woche noch die Tickets checken!

    Wir reisen zwar erst im Juni aber ich werde definitiv ein Update geben wie’s war! :-)

    Danke nochmal und LG,

    Uschi

  4. Hallo Spinatmädchen,
    danke für die tollen Tipps. Wir sind gerade am Planen für 14 Tage im Mai 2018 und schauen nach den Angeboten auf der irischen Seite. Da wir zwischendurch für ein Wochenende in den Süden fahren wollen, hatten wir die Idee, zwei unterschiedliche Hotels onsite zu buchen; also 7 Nächte ein Moderate, dann eine Nacht Pause und noch sechs Nächte in einem anderen Hotel. Problem ist, dass ich bei der ersten Buchung das Ultimate Ticket für 14 Tage „einkaufe“, es bei der zweiten Buchung aber dann nochmal mitnehmen muss, sonst komm ich in der Buchung nicht weiter. Hast Du einen Tipp für uns oder geht das Splitting nur, wenn wir telefonisch buchen?
    Danke vorab für deine Hilfe und viele Grüße,
    Thomas

    1. Hallo Thomas,
      klasse Reise, wird sicherlich ein toller Trip. Soweit ich weiß, könnt ihr das Ultimate Ticket nicht splitten, sondern es gilt innerhalb 14 Tage nach dem ersten Gebrauch. Sprich: Wenn ihr später nochmals die Parks besuchen möchtet, bräuchtet ihr ein weiteres Ticket. Da lohnt es sich eher, WDW am Stück zu besuchen und den anderen Trip später zu machen.
      Viele Grüße,
      Spinatmädchen

  5. Hallo Spinatmädchen,

    gibt es Nachteile bei e-Tickets, kann ich mit diesen dann direkt in den Park?
    Hast Du einen Tipp, ich würde ein 2-Tages-Ticket (Park-Hopper) benötigen.

    Viele Grüße und DANKE für die tollen Info´s!
    Dana

  6. Hallo spinatmädchen. Muss sagen dein info seite zu dem Disneyworld parks ist schon sehr stark . Ich habe so einige fragen. Zwar dauert die reise noch eine ganze Zeit aber die verfliegt auch schnell mal. Kann ich dich per email irgendwie Anschreiben oder über Facebook oder sowas? Ich meine ist ja noch Zeit aber ich meine man kann sich ja nicht früh genug Informieren.

  7. Hallo Spinatmädchen, vielen Dank für die tollen Tipps!
    Hast du einen Tipp was Hotels nahe Disneyworld angeht, oder in welchen warst du?
    Ich habe mich schon umgeschaut (opodo.de/Expedia.de) und ein paar gefunden die sogar einen kostenlosen Shuttleservice in die Parks anbieten, allerdings sind sie entweder so günstig dass man es gleich lassen kann (miese Bewertungen) oder super teuer, hast du damit schon Erfahrungen sammeln können?
    Wir würden gern 3 Wochen im Mai fliegen und alle Disneyparks,die Universals und evtl. noch nach Miami.

    Vielen Dank für deine Hilfe!
    Liebe Grüße
    Linda

  8. Hallo, ich habe auch über disneyholidays.ie gebucht und eine Anzahlung getätigt. Ich würde jetzt gerne meine Buchung einsehen und evtl den Restbetrag bezahlen. Aber leider komme ich nirgends rein, ich kann mich nirgends einloggen oder sonst was. Habe lediglich eine Reference Nummer und die stimmt anscheinend nicht. Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Lg Evelyn

  9. Hallo!
    Durch die Recherche für meinen eigenen Blog, bin ich auf deinen gestoßen. Irgendwann finden sich eben alle Disney-Liebhaber ;-)
    Vielen Dank für deine vielen, tollen Berichte! Ich bleib dran, um mit meinen Kids mal die „perfekte“ Disney Tour machen zu können!
    LG
    Stefanie vom Zwergenclan

    1. Hallo Stefanie,
      vielen vielen lieben Dank für dein tolles Lob! Das freut mich wirklich immer sehr! :) Ich drücke dir die Daumen für deine Disney Tour und hoffe, dir viele brauchbare Tipps geben zu können, wenn es dann soweit ist :)
      Liebe Grüße!

  10. Hallo Spinatmädchen,
    danke für deine informative Seite. Wir waren im Oktober 2016 im WDW. Die Tickets und das Hotel (All Star Music) hatte ich als Package über die angesprochene englische/irische Seite eingekauft, Wir hatten das Ultimate Ticket für 14 Tage, da wir nur 6 Tage da waren, ist meine Frage, kann man die restlichen Tage noch nutzen? Wenn ich mich in mein damals angelegtes Disney Account einlogge, könnte ich die Magic-Bands wieder aktivieren. Die Frage ist nun, kann ich nur das Band an sich z. B. als Zahlungsmittel im WDW aktivieren oder auch den nicht aufgebrauchten Eintritt?
    Hast du da vielleicht Infos zu:-)

    1. Hi Christof,
      leider nein, das angebrochene Ticket verfällt nach Beginn des Tickets 14 Tage später – die 14 Tage Eintritt gibt es lediglich auf 14 aufeinanderfolgende Tage. Das MagicBand müsstet ihr für alles andere zwar reaktivieren können, allerdings besitzt das Band auch eine Batterie, die auch nach einer gewissen Zeit den Geist aufgeben kann. Beim nächsten Besuch mit Disney Hotel würdet ihr allerdings sowieso neue Magic Bands bekommen.
      Liebe Grüße!

  11. Hallo Spinatmädchen,

    Kompliment für deine Superseite ! Vielleicht bist du so lieb und kannst mir auch weiterhelfen, wir fliegen in den Pfingstferien nach Miami und sind erstmal 9 Tage auf einer Kreuzfahrt, danach bleiben uns noch cirka 5 Tage in Miami, wir würden gerne ein Tag in den Disney Park, eventuell zwei Tage…da wir noch Miami erkunden wollen…denke eher 1 Tag , wir waren bereits früher ohne Kinder in Kalifornien LA Disneypark mit einer tollen Lasershow und Disneyfiguren,das wollen wir jetzt gerne das das unsere Kinder ebenfalls erleben, Wasserpark und so Fahraktivitäten wie Achterbahn usw müssen wir nicht gemacht haben, einfach durchlaufen und erleben, da wir schon vor paar Jahren auch schon in Paris waren. Unsere Kinder sind 13 und 8 Jahre alt, wir wollten am Abend davor anreisen und am nächsten Tag ganz früh in den Park gehen…welchen Park kannst du uns mit den Kindern für 1 Tag empfehlen und welchen eventuell noch dazu wenn wir doch zwei tage bleiben würden. Welches Hotel kannst du außerhalb empfehlen ? Wie viel kostet das Ticket für 1 Tag ?

    Ich Danke Dir schon vorab für deine Tipps und Unterstützung !

    LG Dragan

    1. Hallo Dragan,
      danke für dein Kompliment :) Für einen Tag mit Kindern empfehle ich ganz klar das Magic Kingdom – falls ihr zwei Tage bleiben wollt, nehmt am Besten noch Disney’s Animal Kingdom hinzu – für mich einer der schönsten Disney Parks weltweit. In Orlando könnt ihr in puncto Hotel wenig falsch machen, die meisten Hotels haben einen sehr guten Standard. Die Übernachtungsmöglichkeiten in der Disney Springs Resort Area sind sicherlich für euren Disney-Besuch sehr praktisch. Bei den Tickets schaut einfach auf der offiziellen Seite oder bei renommierten Tickethändlern wie Attraction Tickets Direct, Preise beginnen bei $96.
      Liebe Grüße,
      Spinatmädchen

  12. Hallo…Was für eine tolle page du hier verfasst hast… ich werde jetzt öfter mal vorbeischauen… Ich plane derzeit auch eine Reise nach Orlando und leider finde ich keine brauchbaren Informationen zur Verpflegung in Walt Disney World… Die Dinings Plans sind meiner Meinung nach extrem teuer…. Hast du Tips oder Infos, wie man daß am besten regelt? Oder ob es auch günstige „Packete“ für Aufenthalte gibt? Wenn ja wo kann ich diese buchen und vorab oder vor Ort? Danke für die Infos :)

    1. Hallo Matze,
      das freut mich! Es gibt aktuell über UK und Irland Angebote für 2019 mit Dining Plan inklusive, schau einfach unter disneyholidays.ie. Ansonsten ist es auch nicht verkehrt, ganz normal sein Essen vor Ort auszuwählen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist deutlich besser als in Paris.

      1. Hallo!
        Ich habe das Angebot mit dem Dining Plan für 2019 auch entdeckt und überlege, ob wir da zuschlagen sollen.
        Wie ist das mit dem Versand der Unterlagen? Geht das überhaupt? Schicken die auch kostenlos nach Deutschland?
        Ich bräuchte ja die Sachen vorab, um den Fast Pass oder den Magic Express etc. zu buchen…
        Hat da jemand mit Erfahrung?
        Lg Birgit

      2. Hi Birgit,
        unbedingt zuschlagen, das Dining Plan Angebot ist immer ziemlich gut :) Ab und zu versendet Walt Disney Travel Company UK auch nach Deutschland. Wenn nicht, bekommst du evtl. ein paar Unterlagen beim Check-in, die sind aber eher mehr Goodie als notwendig. Alle wichtigen Daten bekommst du aber sofort per Mail – und damit kannst du dann über My Disney Experience deine Buchung im System verlinken, um eben auch die FastPässe zu buchen. Den Magical Express buchst du separat hier: https://disneyworld.disney.go.com/airport-transportation-reservation/
        Viele Grüße!

Kommentar verfassen