2016, was für ein Jahr – Danke!

Alle verfluchen dieses Jahr: „Geh nach Hause 2016!“. „Ich hoffe, du gehst schnell vorüber!“. Für mich persönlich war 2016 jedoch ein klasse Jahr voller neuer wundervoller Erlebnisse und Meilensteine, die ich so nicht für möglich gehalten habe.

Es ist schon verrückt, wie so etwas anfangen kann: Eigentlich wollte ich ja einfach nur bloggen, und zwar über all das, was mich persönlich interessiert und berührt. Filme, Serien, Musik, Themenparks. Was erst als privater Blog angefangen hat, wurde schnell zu einem „Entertainment Blog“. Doch irgendwie entwickelte sich ein Schwerpunkt immer stärker heraus: Disney. Warum also nicht einfach über eines meiner absoluten Lieblingsthemen bloggen? Über Disney-Filme, Disneyland & Co.? Und so wurde Spinatmädchens Blog, wie er in der heutigen Form existiert, geboren.

Für mich war mein Blog immer primär ein privates Ventil, Zahlen und Statistiken sind Nebensache. Und auch wenn Zahlen Nebensache sind, musste ich doch ziemlich schlucken, als ich dieses Jahr in meine Blogstatistiken hineingeschaut habe: über 375.000 Aufrufe und 210.000 Besucher seit Start meines Blogs – mit 2016 als klick- und besucherstärkstes Jahr überhaupt. Das ist wahrlich unglaublich und ich hätte das wirklich nie für möglich gehalten. Jedes Feedback – egal ob hier auf meinem Blog, auf Facebook, Twitter oder Instagram – ist für mich unglaublich dankbar und wertvoll. Und ein Beweis, dass es genügend Leute da draußen gibt, die sich genauso für meine liebsten Themen und Leidenschaften interessieren wie ich selbst.

Und für bzw. durch meinen Blog sind viele schöne Dinge entstanden: Dazu gehören die tollen Podcasts für „Donalds Erben“ mit Sidney von Quotenmeter  bzw. SDB-Film, Rochus vom Kinderfilmblog und Steve vom Krempelcast. Meine Reisen nach Orlando, Paris dank erster Jahreskarte, Shanghai und Hong Kong sind ebenfalls nicht uneigennützig – und mein großer Disney China Trip-Reisebericht geht in wenigen Tagen hier im Blog direkt weiter. Mein persönliches Highlight in 2016 war jedoch die Teilnahme bei „Disney Magic Moments“ für den deutschen Disney Channel in Zusammenarbeit mit Warner Bros. International Television Production. Das war eine wundervolle Erfahrung, die mir unglaublich viel Spaß gemacht hat!

Deswegen möchte ich nach so einem tollen Jahr einfach mal Danke sagen: Danke für’s Mitlesen. Danke für eure Kommentare. Danke für eure E-Mails und Nachrichten mit Fragen rund um Disney und Reisen, die ich wirklich immer unglaublich gerne beantworte. Danke für jedes Like und jedes Herz auf Facebook, Twitter oder Instagram. Danke für all eure lieben Nachrichten zu „Disney Magic Moments“, die mich oft zum Kopfschütteln gebracht haben. Einfach: Danke! Es macht auch nach Jahren noch unglaublich Spaß zu Bloggen – und das vor allem dank euch.

Ich hoffe, dass 2017 genauso wunderbar wird – und ich bin mir sicher, dass das nächste Jahr viele spannende neue Erlebnisse bringt. Egal ob im Bereich Film, Fernsehen oder Reisen. Ich wünsche euch daher einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017! Lasst es krachen!

Titelbild: Walt Disney World

Ein Gedanke zu „2016, was für ein Jahr – Danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s