Disney-Filme 2016: Auf diese Highlights können wir uns freuen

Die kommenden Disneyfilme im Jahr 2015

Was war das für ein Jahr: Disney hat uns 2015 viele tolle Film-Highlights beschert, denkt man nur an die kostümprächtige Realverfilmung von „Cinderella“, das actionreiche Marvel-Spektakel „Avengers: Age of Ultron“, das emotionale Pixar-Meisterwerk „Alles steht Kopf“ und natürlich dem Kino-Blockbuster schlechthin „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“.

Und auch im Jahr 2016 können wir uns auf einige große Kino- und Filmhighlights von Disney freuen. Ob Disney Animation, Pixar, Marvel oder Lucasfilm: Ich habe für euch die Disney-Filme in 2016 zusammengefasst. Also ran an die Kalender und vormerken!


Neuer Trailer zum Disney-Animationsfilm “Zoomania”

März – Zoomania

Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es direkt im März mit dem Disney-Animationsfilm „Zoomania“ los. Den fabelhaften und extrem humorvollen Trailer rund um das „schnellste Faultier der Welt“ Flash sollte mittlerweile jeder ins Herz geschlossen haben – und die Platzierung vor „Star Wars“ ist perfekt, um auch Erwachsene in die Welt von „Zoomania“ zu entführen. Denn trotz der sympathischen und niedlichen Optik der Charaktere handelt es sich beim neuen Disney-Animationsfilm um eine spannende Krimigeschichte, in der Polizistin Judy Hopps gemeinsam mit Fuchs und Partner wider Willen Nick Wilde ein Verbrechen lösen soll. Die Regisseure Rich Moore („Wreck-it Ralph“) und Byron Howard („Rapunzel“) werden mit Sicherheit für ein spannendes Animationsabenteuer mit rasanten Gags sorgen. „Zoomania“ sollte daher auf jeder Disney-Watchlist für 2016 stehen!

Kinostart: 3. März 2016 | Trailer | Weitere Infos


disney-finest-hours-2015-pine

März – The Finest Hours

„The Finest Hours“ basiert auf einer wahren Geschichte: Zwei Öltanker geraten 1952 vor der Küste Neuenglands aufgrund eines Eissturms in Seenot und werden aufgrund des starken Wellengangs entzwei gerissen. Eine mutige Rettungsmannschaft macht sich auf den Weg, um beide Schiffsmannschaften trotz schwierigster Bedingungen zu retten. Das Drama unter der Regie von Craig Gillespie („Lars und die Frauen“, „Fright Night“) kann mit interessanten Schauspielern wie Chris Pine, Casey Affleck und Eric Bana aufwarten.

Kinostart: 31. März 2016 | Trailer


disney-the-jungle-book-realverfilmung-2016

April – Das Dschungelbuch

Im April erwartet uns die nächste Realverfilmung eines Animationsfilms aus dem Hause Disney: „Das Dschungelbuch“. Dieses Mal wird Jon Favreau („Iron Man“) den Literaturklassiker von Rudyard Kipling auf der Leinwand neu erzählen. Der Clou: Alle Tiercharaktere werden als CGI-Charaktere dargestellt und von Schauspielern wie Bill Murray als Baloo und Scarlett Johansson als Schlange Kaa zum Leben erweckt. Disney verspricht mit „Das Dschungelbuch“ einen Realismus, den man wohl so noch nicht gesehen hat. Das Publikum auf der Disney-Messe D23 war von den gezeigten Szenen jedenfalls so begeistert, dass es Standing Ovations gab. Das könnte interessant werden!

Start: 14. April 2016 | Trailer | Weitere Infos


marvel-first-avenger-civil-war-2016-film

Mai – Captain America: Civil War (The First Avenger: Civil War)

Auch in 2016 kommen Marvel-Fans auf ihre Kosten: „Captain America: Civil War“ verspricht uns einen großen Showdown zwischen den Helden Captain America und Iron Man. Aufgrund weltpolitischer Ereignisse nehmen beide Helden verschiedene Meinungspositionen ein, welche die Marvel-Superhelden wie Black Widow, Falcon und Scarlet Witch entzweien. Dazu kommen viele neue Charaktere wie Black Panther oder Baron Zemo, gespielt von Daniel Brühl. In Deutschland hält man leider zwecks Benennung an der Titelreihe vom zweiten Teil fest. So heißt der dritte „Captain America“-Teil bei uns „The First Avenger: Civil War“. Schade, dass man einen Charakter namentlich im Titel abändern und so dermaßen verschleiern muss.

Start: 5. Mai 2016 Film wurde vorgezogen, neuer Start: 28. April 2016 | Trailer | Weitere Infos


disney-alice-wunderland-hinter-spiegeln-2016

Mai – Alice im Wunderland – Hinter den Spiegeln

Auch Sequels dürfen 2016 nicht fehlen: So bekommt auch die Realverfilmung von „Alice im Wunderland“ mit dem neuen Film „Hinter den Spiegeln“ eine Fortsetzung, die auch auf dem Roman von Lewis Carroll basiert. Es wird spannend, da Tim Burton vom Regiestuhl zurücktritt und ihn James Bobin („Flight of the Conchords“, „Muppets Most Wanted“) überlässt. Die neue kreative Richtung wird schon im ersten Trailer sichtbar: Vorbei sind die typischen Schwarz-Weiß-Blass-Aufnahmen, kräftige Farben und einfallsreiche Kostüme dominieren den neuen Stil des Disney-Films, der aber immer noch mit vielen CGI-Effekten arbeitet. Die Stammbesetzung mit Mia Wasikowska als Alice, Johnny Depp als Hutmacher, Anne Hathaway als weiße Königin und Helena Bonham Carter als Herzkönigin ist ebenfalls wieder am Start.

Start: 26. Mai 2016 | Trailer | Weitere Infos


disney-the-bfg-film-2016

Juli – The BFG – Big Friendly Giant

Mit „The BFG“ kommt im Juli Disneys und Steven Spielbergs Fantasyverfilmung in die Kinos. Der Film basiert auf dem Bestseller von Autor Roald Dahl („Charlie und die Schokoladenfabrik“, „Matilda“) und erzählt die Geschichte eines jungen Waisenmädchens, das zur Geisterstunde von einem Riesen entführt wird. Doch der vermeintlich unheimliche Riese ist gar nicht so gruselig wie es scheinen mag…
Wer sich wundert, wo das Disney-Logo im deutschen Trailer geblieben ist: In Europa, Afrika und den Mittleren Osten wird Disney jedoch nicht für die Distribution von“The BFG“ zuständig sein. Daher kommt der Fantasyfilm als Verleih von Constantin Film in die deutschen Kinos.

Start: 28. Juli 2016 | Trailer


disney-pixar-findet-dorie-2016

September – Findet Dorie

Pixar kehrt nach Originalideen wie „Alles steht Kopf“ und „Arlo & Spot“ wieder zu einem Sequel zurück. In der „Findet Nemo“-Fortsetzung „Findet Dorie“ steht der blaue Paletten-Doktorfisch Dorie ganz im Mittelpunkt der Story. Pixar-Sequels sind hinsichtlich ihrer Qualität bislang durchwachsen gewesen (Toy Story 3: Wow. Cars 2: Auweia.), daher bleibt abzuwarten, inwiefern „Findet Dorie“ an die Qualität des ersten Teils anknüpfen kann. Bleibt nur zu hoffen, dass Comedian Anke Engelke auch in der Fortsetzung Dorie ihre Stimme verleiht.

Start: 29. September 2016 | Trailer | Weitere Infos


D23 Expo 2015: Neue Infos zu Disneys Realverfilmung von “Elliot das Schmunzelmonster”

August – Pete’s Dragon (Elliot das Schmunzelmonster)

„Er ist so groß wie Giraffen und stark wie ein Krokodil“: Im August kehrt der Klassiker „Elliot das Schmunzelmonster“ zurück in einer neuen Verfilmung auf die Leinwand. Viel über die neue Verfilmung ist noch nicht bekannt: Elliot soll stilistisch deutlich anders aussehen als im Original von 1977, auch die Musicalelemente sollen fehlen. Die Besetzung ist mit Robert Redford, Bryce Dallas Howard und Karl Urban hochkarätig.

Start: 25. August 2016 | Weitere Infos


Doctor Strange

Oktober – Doctor Strange

Auch wenn viele Fans bereits „Civil War“ entgegen fiebern, könnte das große Highlight 2016 erst im Oktober bevorstehen: Mit „Doctor Strange“ verspricht uns Marvel einen neuen Helden im Marvel Cinematic Universe. Kein Geringerer als Schauspieler Benedict Cumberbatch („Sherlock“, „Star Trek Into Darkness“) wird die Rolle von Chirurg Dr. Stephen Strange übernehmen, der in einem Autounfall seine Hände verletzt und seine Karriere beenden muss. Er begibt sich nach Tibet, um von Tilda Swinton als „The Ancient One“ geheilt zu werden – und erhält dabei magische Zauberkräfte. Was für Disney „Fantasia“ in puncto Stil war, soll für Marvel „Doctor Strange“ sein: Düster und psychedelisch, mit vielen visuellen Gegensätzen und Paradoxen. Das wird ein spannender Film!

Start: 27. Oktober 2016 | Weitere Infos


disney-vaiana-moana-2016-film

November – Vaiana (Moana)

Der Disney-Weihnachtsfilm 2016 beschert uns eine neue Disney-Prinzessin – wenn auch nicht so klassisch, wie man sich sie vorstellt. Die Disney-Veteranen John Musker und Ron Clements („Arielle die Meerjungfrau“, „Aladdin“) erzählen die Geschichte des jungen Mädchens Moana (Newcomerin Auli’i Cravalho), das im Südpazifik lebt. Mit dem Halbgott Maui (Dwayne Johnson), dem Schweinchen Pua und dem Hahn Hei Hei macht sie sich auf, um auf den Spuren ihrer Ahnen zu wandeln und eine sagenumwobene Insel zu suchen. Für mich ist „Vaiana“ das Animationshighlight 2016, das man sich aufgrund des brillanten Kreativteams absolut nicht entgehen lassen sollte. Und falls ihr euch nun wundert und fragt: Warum heißt der Animationsfilm plötzlich „Vaiana“? In mehreren europäischen Ländern ist die Marke „Moana“ bereits von anderen Unternehmen rechtlich geschützt, wie beispielsweise durch Parfüm- und Kosmetikmarken. In Frankreich, Spanien und eben auch Deutschland wurde der Titel daher zu „Vaiana“ abgeändert. Sehr schade.

Start: 23. November 2016 | Weitere Infos


D23 Expo 2015: Erstes Bild aus dem Star Wars Spin-off “Rogue One” - Cast

Dezember – Rogue One: A Star Wars Story

Auch 2016 müssen wir zum Glück nicht auf einen „Star Wars“-Film verzichten: Mit „Rogue One: A Star Wars Story“ erwartet uns im Dezember das erste Spin-off-Abenteuer der Sternenkriegsaga. „Rogue One“ spielt zeitlich zwischen „Episode III – Die Rache der Sith“ und „Episode IV – Eine neue Hoffnung“. Im Mittelpunkt stehen die Kämpfer des Widerstands, welche Pläne stehlen möchten, um den Todesstern zu zerstören. In den Hauptrollen von „Rogue One“ werden Felicity Jones („Die Entdeckung der Unendlichkeit“) und Mads Mikkelsen („Hannibal“) zu sehen sein. Gareth Edwards, bekannt durch seine Arbeit am „Godzilla“-Reboot, wird Regie führen. Das verkürzt die lange Wartezeit auf „Star Wars – Episode VIII“ in 2017.

Kinostart: 15. Dezember 2016 | Weitere Infos


disney-queen-of-katwe-2016

Noch ohne Starttermin – The Queen of Katwe

Neben all den Animationsfilmen von Disney, Pixar, Filmen aus dem Marvel Universum und natürlich aus der „Star Wars“-Reihe dürfen auch die klassischen Sportdramen aus dem Hause Disney im Jahr 2016 nicht fehlen. In der Autobiografieverfilmung „The Queen of Katwe“ handelt es sich um die Analphabetin Phiona Mutesi aus Uganda – gespielt von Lupita Nyong’o („12 Years a Slave“) -, die durch Zufall ihr Talent für Schach entdeckt und für die internationale Schacholympiade trainiert. Regie wird Mira Nair („Monsoon Wedding“, „Vanity Fair“) führen.

Kinostart: Noch nicht bekannt


Auch das kommende Jahr 2016 verspricht viele großartige Disney-Filme, die man sich im Kalender vormerken sollte. Habt ihr bereits einen Favoriten, den ihr unbedingt sehen möchtet? Schreibt es in die Kommentare!

3 Gedanken zu „Disney-Filme 2016: Auf diese Highlights können wir uns freuen

  1. Echt super einige tolle Filme dabei. Vor allem freue ich mich auf die neu Verfilmung von „Eliot und das Schmunzelmonster“. Bin echt gespannt wie das neu verfilmt wurde, aber ohne Musicaleinlagen? Da fehlt garantiert dann etwas im Film.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s